Neuigkeiten von der Waldbahn
DatumNews
15.04.2019Gutachten zur möglichen Reaktivierung
Die Stadt Brilon hat sich dem Votum des Nahverkehrsverbunds Paderborn/Höxter für eine Machbarkeitsstudie zu der möglichen Reaktivierung der 60 km langen Almetalbahn Brilon–Büren–Paderborn angeschlossen, schreibt die „WAZ“. Die jährlichen Betriebskosten sind mit 8 bis 10 Mio Euro veranschlagt. Derzeit verbindet eine Schnellbuslinie Paderborn mit Brilon
03.03.2019Diskussion um die Reaktivierung der Strecke neu aufgeflammt
Manchmal braucht es nur gezielte kleine Stiche um eine Lawine loszutreten. Genau das hat die Neue Westfälische geschafft. Mitte Januar hat sie mit zwei Artikeln zu Forderungen nach einer Reaktivierung diese kleinen Stiche gezielt gesetzt. Anfangs dachten wir bei der Waldbahn nur: "Ok, die üblichen jährlichen Artikel, wie immer." Aber diesmal blieb es nicht dabei. Ob sich nun dank Feinstaub, Dieselskandal etc. das politische Interesse und die öffentliche Wahrnehmung geändert hat oder ob schlicht die Zeit reif ist, spielt eigentlich keine Rolle. Die Politik hat sich des Themas angenommen und diskutiert über eine mögliche Reaktivierung der Almetalbahn. Der NPH will eine neue Machbarkeitsstudie in Auftrag geben, diesmal sogar für die gesamte Strecke, die CDU treibt das Thema im Zusammenhang mit einer Elektrifizierung der Sennebahn voran. Und in Alme ist eine Bürgerabstimmung gestartet worden, ob auf der Trasse eine Bahn fahren oder ein Radweg gebaut werden soll.

Es passiert zur Zeit soviel, daß wir hier nicht ausführlich darüber berichten können. Deshalb gibt es in unserem Pressebereich eine neue Sektion "Presseberichte zur Diskussion um die Reaktivierung der Almetalbahn", in der alles in Ruhe nachgelesen werden kann.

Wer weiß, vielleicht rollen in wenigen Jahren ja tatsächlich wieder Züge durch das Almetal.

23.04.2017Neue Bilder in der Galerie
Auch wenn bei der Waldbahn nicht mehr viel los ist, gibt es immer noch genug Futter für die Bildergalerie. Teilweise finden wir immer noch Perlen in unseren Archiven. In der Galerie sind nun Bilder folgender Ereignisse zu finden:
  • Abstransport der Schienenbusse 2017
  • Sollingrundfahrt 2015
  • Verschiedene Bilder von Arbeitseinsätzen 2012
  • Gleispläne der Strecke
Viel Spaß beim Betrachten.
23.04.2017Sie sind weg
Nun ist es Gewissheit.
Die Waldbahn Almetal wird nicht mehr fahren. Unsere Fahrzeuge sind am 16.02. von der Eifelbahn nach Linz am Rhein überführt worden. Nach einer Aufarbeitung werden sie wohl dort wieder im Einsatz stehen.
Uns ist dieser Schritt furchtbar schwer gefallen, bedeutet er doch das endgültige Aus für Fahrten im Almetal. Aber die Eigentumsverhältnisse und der rechtliche Status der Strecke (Besitz komplett DB Netz, Teilstück Gleissperre Rekostein bis UW Nehden gepachtet durch Amprion, Betrieb auf einem Teilstück nach BOA, ansonsten nach den Vorschriften der DB) sowie der nach zwei Jahren Stillstand erreichte Zustand der Strecke und der Schienenbusse machen es uns unmöglich, den Betrieb finanziell tragbar zu gestalten.
Daher ist am 16.02. letztmalig ein Schienenbus bis Büren gerollt. Wie es mit der Strecke weitergeht, liegt nun in den Händen der Politik. Der Verein Waldbahn Almetal kann zwar nicht mehr fahren, existiert aber weiter. Wir widmen uns nun dem Erhalt unseres Bauwagens, der weiterhin in Ringelstein steht und warten auf bessere Zeiten.
08.01.2017Neues von der Waldbahn
Zunächst einmal ein frohes neues Jahr 2017 nachträglich. Es gibt Neuigkeiten von der Waldbahn.
Zunächst die guten Nachrichten: auch wenn 2016 kein Fahrbetrieb stattgefunden hat gab es doch Aktivitäten im Verein. Die Bilder davon finden sich nun in der Galerie.
Nun die schlechten Nachrichten. Zwar sind die Eigentumsverhältnisse mittlerweile geklärt und zum Jahresabschluß gab es Bauaktivitäten an der Strecke im Bereich Thülen, trotzdem werden wir nicht fahren können. Zum Einen ist weiterhin nicht klar, nach welchen Vorschriften und zu welchen Konditionen wir auf dem zu DB-Netz gehörenden Teil fahren dürften, zum Anderen ist die Strecke mittlerweile stellenweise recht stark zugewachsen und bedarf des Freischnitts. Viel schwerer wiegt aber, daß mittlerweile von allen Fahrzeugen die Fristen abgelaufen sind und damit vor einer Fahrtaufnahme Hauptuntersuchungen anstehen würden, die uns mindestens 40.000 EUR kosten würden. Geld, das wir nicht haben. Daher wurde beschlossen, die Fahrzeuge zu verkaufen. Mittlerweile ist dies auch geschehen, es steht nur noch der Abtransport aus. Näheres hierzu, sobald wir belastbare Termine haben.
Falls wir als Waldbahn noch einmal selbst fahren sollten, dann definitiv nicht mehr mit den Schienenbussen und höchstwahrscheinlich unter einer vollkommen anderen rechtlichen Struktur.
09.01.2015Neue Bilder in der Galerie
Neues Jahr, neue Bilder. Die sind aber noch aus 2014. Wer mag, kann sich nun an unserer Nikolausfeier vom 06.12. sattsehen. Viel Spaß.
09.01.2015Ist das schon der Abriss?

Ganz ehrlich: wir wissen es auch nicht.

Fakt ist jedenfalls, daß seit ein paar Tagen unsere Bahnstrecke nicht mehr für ihren eigentlichen Einsatzzweck genutzt werden kann. Die Weiche zum Umspannwerk Büren samt Anschlußgleis ist durch die Firma Amprion aus- bzw. abgebaut worden. Die Schienenlücke wurde aber gleich wieder geschlossen, so daß nach wie vor ein durchgehendes Gleis bis Büren-Weinberg liegt.

Mag sein, daß der Lückenschluß nur erfolgte, damit der Abbauzug auch noch bis zum Streckenende fahren kann (ein Abtransport der Schwellen und Schienen durch das Wohngebiet per LKW wäre kein Spaß für die Anwohner), mag sein, daß es noch eine Zukunft für die Strecke gibt. Wir werden es sehen.

Unser Mitglied Meinolf Wördehoff hat diese Bilder geschossen.
11.11.2014Das war es dann erstmal

Diese Nachricht fällt uns wirklich schwer. Aber leider müssen wir heute mitteilen, daß es im Jahr 2014 keine Fahrten mehr geben wird. Unsere Fahrten zu Nikolaus und zum Níkolausmarkt am 07.12. fallen damit ersatzlos aus.

Der Hintergrund der schlechten Nachricht ist der, daß wir die notwendige Hauptuntersuchung des VT 798 729 dieses Jahr nicht mehr abschließen können.

Ob und wie es im Jahr 2015 weitergehen wird, können wir zum heutigen Zeitpunkt leider auch noch nicht sagen, da die Zukunft der Strecke immer noch nicht gesichert ist.

Daher verabschieden wir uns jetzt von allen Freunden der Waldbahn und hoffen, daß wir uns bald mit besseren Nachrichten melden können.
11.11.2014Vorerst keine Fahrten mehr auf der Waldbahn


Diese Nachricht fällt uns wirklich schwer. Aber leider müssen wir heute mitteilen, daß es im Jahr 2014 keine Fahrten mehr geben wird.

Der Hintergrund der schlechten Nachricht ist der, daß wir die notwendige Hauptuntersuchung des VT 798 729 dieses Jahr nicht mehr abschließen können.

Ob und wie es im Jahr 2015 weitergehen wird, können wir zum heutigen Zeitpunkt leider auch noch nicht sagen, da die Zukunft der Strecke immer noch nicht gesichert ist.

Daher verabschieden wir uns jetzt von allen Freunden der Waldbahn und hoffen, daß wir uns bald mit besseren Nachrichten melden können.
27.10.2014Absage der Novemberfahrten
Leider müssen wir heute die Fahrten vom 02.11. absagen.

Für unseren Schienenbus 798 729 verzögert sich die Hauptuntersuchung aufgrund formeller Dinge.

Wir hoffen, im Dezember die Fahrten wieder durchführen zu können.
19.09.2014Goldener Herbst im Almetal

Die Tremeloes sangen einst „Silence is golden“. Damit meinten sie sicherlich nicht das Almetal zwischen Büren und Brilon, aber der Song passt perfekt zum diesem Tal im Oktober. Denn in diesem Monat präsentiert sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Die letzten blühenden Pflanzen und das verfärbte Laub liefern ein einmaliges Farbenfeuerwerk. Die Stille im Tal wird dabei nur unterbrochen vom sonoren Brummen unserer Schienenbusse. Denn bei einer Fahrt mit der Museumsbahn lässt sich das Schauspiel am Besten genießen. Mit gemächlichen 25km/h rollen die Züge durch die Landschaft und bieten einmalige Ausblicke.

Am Sonntag, 05.10., führen die Fahrten von Thülen nach Siddinghausen. Abfahrt in Thülen ist um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, die Rückfahrten ab Siddinghausen starten um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr. In Siddinghausen besteht die Möglichkeit, den Ort zu besichtigen oder in der Gaststätte Hillebrand einzukehren.

Es besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen.

Anmeldungen für die Fahren sind ab sofort bei unseren Anmeldestellen möglich.


25.08.2014Eisenbahnromantik im Spätsommer
Nachdem der August wettertechnisch ein Reinfall war, hat nun der September eine neue Chance. In jedem Fall ist das Almetal im Spätsommer eine Reise wert. Unsere Züge bieten hierzu das ideale Fortbewegungsmittel. Bei gemütlichen 25km/h kann man hervorragend die Landschaft genießen, die mit Felseinschnitten, dichten Wäldern und hügeligen Weiden viel Abwechslung bietet.

Daher rollt am 07.09. wieder der Schienenbus zwischen Büren und Alme. Abfahrt in Büren ist um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, die Rückfahrten ab Alme starten jeweils eine Stunde später. Wer ein Stück durch das Tal wandern möchte, sei es zu den Almequellen oder entlang der Alme, kann die Hin- und Rückfahrten frei kombinieren. In Alme besteht zudem die Möglichkeit, im Eulenhof einzukehren.

Die Karten für die Fahren können ab sofort bei unseren Vorverkaufsstellen geordert werden. Bitte benutzen Sie auch unsere neue Vorverkaufsstelle Modellbahn Modellbau Sester in Paderborn.


09.08.2014Neue Bilder in der Galerie
Wir haben mittlerweile August, und es gab noch keine neuen Bilder. Das hat sich nun geändert, 4 neue Galerien sind im Netz. Diesmal allerdings wenig Waldbahn, sondern unsere Besuche bei anderen Bahnen. Viel Spaß.
04.08.2014Letzte Chance: Mit der DB zur Waldbahn und ins Sauerland
Noch an zwei Sonntagen im August kommt die DB nach Thülen, dann ist der Zug abgefahren. Nutzen Sie die Möglichkeit, in den Ferien mit der DB/Kurhessenbahn zur Waldbahn anzureisen oder aber mit der DB weiter ins Sauerland zu fahren.


Zum Ende der Sommerferien bietet wir am 10.08. und 17.08. noch einmal Fahrten zwischen Thülen und Büren an.
Um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr starten die Züge in Thülen zu ihrer gut einstündigen Fahrt nach Büren. In die Gegenrichtung rollen die Schienenbusse um 12.50 Uhr und 16.50 Uhr. Zusätzlich fährt um 15.30 Uhr ein Pendelzug zwischen Büren und Ringelstein. Somit lässt sich in Büren ein Aufenthalt von bis zu 4 Stunden ermöglichen. Die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. bietet um 12.35 Uhr und 15.20 Uhr ab Büren-Weinberg Stadtrundgänge an. Die Dauer beider Führungen ist so bemessen, daß die Teilnehmer um 16.50 Uhr wieder in Richtung Thülen fahren können.
Passend bindet die DB die Waldbahn an ihre Züge aus Richtung Sauerland an. Dazu verlängert sie die RB55/RE57 morgens (Brilon Stadt ab 11.10 Uhr), mittags (Brilon Stadt ab 13.55 Uhr) und abends (Brilon Stadt ab 17.36 Uhr) bis nach Thülen. Damit können Fahrgäste, die aus dem Sauerland/Ruhrgebiet kommen, die Waldbahnzüge in Thülen um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr über die Schiene erreichen und auch von dort wieder um 14.10 Uhr und 18.15 Uhr zurück in Richtung Heimat fahren.

An beiden Tagen besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen und bieten die Gelegenheit, mit der Waldbahn zu einem Tagesausflug nach Willingen zu starten.

28.07.2014Ups, Falsch!
Ups, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Entgegen der in einigen Medien bereits veröffentlichten Fahrten zwischen Büren und Alme fahren unsere Triebwagen am Sonntag 03.08. zwischen Thülen und Siddinghausen.
Auch als Pressewart sollte man bei großer Hitze die Birne kühlen, bevor man mit den Texten an die Presse geht...
27.07.2014Nostalgie und Moderne zum Ferienende. Fahren an drei Sonntagen im August
In den Ferien zieht es alle Welt in die Ferne, dabei gibt es am Rand zum Sauerland auch viel Schönes zu entdecken. Das Tal der Alme zwischen Brilon und Büren bietet viel abwechslungsreiche und wildromantische Natur, die man am Besten vom Zug aus erleben kann. Deshalb bieten wir an den Sonntagen unsere Schienenbusfahrten an, die ideale Kombination aus Naturerlebnis und Eisenbahnhistorie.


Thülen - Siddinghausen
Los geht es am Sonntag, 03.08. mit Fahrten zwischen Thülen und Siddinghausen. Die Triebwagen fahren um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr in Thülen ab, über Ringelstein gehen die knapp einstündigen Fahrten nach Siddinghausen. Um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr beginnen die Rückfahrten durch das waldreiche Tal der Alme.
In Siddinghausen besteht die Möglichkeit, den Ort zu besichtigen oder in der Gaststätte Hillebrand einzukehren.


Thülen - Büren mit DB-Anschluß
Zum Abschluß der Sommerferien bieten wir am 10.08. und 17.08. dann Fahrten zwischen Thülen und Büren an. Um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr starten die Züge in Thülen zu ihrer gut einstündigen Fahrt nach Büren. In die Gegenrichtung rollen die Schienenbusse um 12.50 Uhr und 16.50 Uhr. Zusätzlich fährt um 15.30 Uhr ein Pendelzug zwischen Büren und Ringelstein. Somit lässt sich in Büren ein Aufenthalt von bis zu 4 Stunden ermöglichen. Die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. bietet um 12.35 Uhr und 15.20 Uhr ab Büren-Weinberg Stadtrundgänge an. Die Dauer beider Führungen ist so bemessen, daß die Teilnehmer um 16.50 Uhr wieder in Richtung Thülen fahren können.
Passend bindet die DB die Waldbahn an ihre Züge aus Richtung Sauerland an. Dazu verlängert sie die RB55/RE57 morgens (Brilon Stadt ab 11.10 Uhr), mittags (Brilon Stadt ab 13.55 Uhr) und abends (Brilon Stadt ab 17.36 Uhr) bis nach Thülen. Damit können Fahrgäste, die aus dem Sauerland/Ruhrgebiet kommen, die Waldbahnzüge in Thülen um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr über die Schiene erreichen und auch von dort wieder um 14.10 Uhr und 18.15 Uhr zurück in Richtung Heimat fahren.

An allen drei Tagen besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen und Büren mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen und Büren.

14.07.2014Die Bahn kommt - zu uns !!!
Was letzte Sasison erst spät in Gang gekommen ist, startet diesmal gleich richtig durch. Die Kurhessenbahn kommt an vier Sonntagen in den Sommerferien zu uns nach Thülen!!


Zum Start der Sommerferien bietet wir am 20.07. und 27.07. Fahrten zwischen Thülen und Büren an.
Um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr starten die Züge in Thülen zu ihrer gut einstündigen Fahrt nach Büren. In die Gegenrichtung rollen die Schienenbusse um 12.50 Uhr und 16.50 Uhr. Zusätzlich fährt um 15.30 Uhr ein Pendelzug zwischen Büren und Ringelstein. Somit lässt sich in Büren ein Aufenthalt von bis zu 4 Stunden ermöglichen. Die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. bietet um 12.35 Uhr und 15.20 Uhr ab Büren-Weinberg Stadtrundgänge an. Die Dauer beider Führungen ist so bemessen, daß die Teilnehmer um 16.50 Uhr wieder in Richtung Thülen fahren können.
Passend bindet die DB die Waldbahn an ihre Züge aus Richtung Sauerland an. Dazu verlängert sie die RB55/RE57 morgens (Brilon Stadt ab 11.10 Uhr), mittags (Brilon Stadt ab 13.55 Uhr) und abends (Brilon Stadt ab 17.36 Uhr) bis nach Thülen. Damit können Fahrgäste, die aus dem Sauerland/Ruhrgebiet kommen, die Waldbahnzüge in Thülen um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr über die Schiene erreichen und auch von dort wieder um 14.10 Uhr und 18.15 Uhr zurück in Richtung Heimat fahren.

An beiden Tagen besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen.

27.06.2014Wieder DB-Anschluß im Almetal: Wir fahren im Juli an drei Sonntagen
Wer historische Eisenbahnfahrzeuge und wunderschöne Natur miteinander kombinieren will, ist bei uns genau richtig. Wir bieten mit unseren Triebwagen der Baureihe VT 798, auch besser als Schienenbusse oder Ferkeltaxen bekannt, echte Nebenbahnromantik. Im Juli können diese Fahrzeuge gleich dreimal erlebt werden.


Büren - Alme
Am Sonntag, 13.07. fahren die Triebwagen um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr in Büren ab, über Ringelstein gehen die knapp einstündigen Fahrten nach Alme. Um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr beginnen die Rückfahrten durch das waldreiche Tal der Alme.
Wer die Eisenbahnfahrt mit einer Wanderung verbinden will, dem bietet sich die Wanderstrecke zwischen Alme und den Almequellen an. Die Züge verkehren passend.


Thülen - Büren mit DB-Anschluß
Zum Start der Sommerferien bietet wir am 20.07. und 27.07. weitere Fahrten an .
Um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr starten die Züge in Thülen zu ihrer gut einstündigen Fahrt nach Büren. In die Gegenrichtung rollen die Schienenbusse um 12.50 Uhr und 16.50 Uhr. Zusätzlich fährt um 15.30 Uhr ein Pendelzug zwischen Büren und Ringelstein. Somit lässt sich in Büren ein Aufenthalt von bis zu 4 Stunden ermöglichen. Die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. bietet um 12.35 Uhr und 15.20 Uhr ab Büren-Weinberg Stadtrundgänge an. Die Dauer beider Führungen ist so bemessen, daß die Teilnehmer um 16.50 Uhr wieder in Richtung Thülen fahren können.
Passend bindet die DB die Waldbahn an ihre Züge aus Richtung Sauerland an. Dazu verlängert sie die RB55/RE57 morgens (Brilon Stadt ab 11.10 Uhr), mittags (Brilon Stadt ab 13.55 Uhr) und abends (Brilon Stadt ab 17.36 Uhr) bis nach Thülen. Damit können Fahrgäste, die aus dem Sauerland/Ruhrgebiet kommen, die Waldbahnzüge in Thülen um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr über die Schiene erreichen und auch von dort wieder um 14.10 Uhr und 18.15 Uhr zurück in Richtung Heimat fahren.

An allen drei Tagen besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen und Büren mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen und Büren.

05.06.2014Hp Thülen in den 90ern
Unser Mitglied Daniel Schmitz hat in seiner Sammlung ein Foto aus den 90ern ausgegraben. Es zeigt unseren Haltepunkt Thülen. Der "Heidekrug" scheint noch in Betrieb zu sein und vom vielen Grün links und rechts des Bahnsteiges noch nicht viel zu sehen. Der VT 628 in Doppeltraktion gehört zu einer Sonderfahrt.

02.06.2014Pfingsten bei der Waldbahn

Am Pfingstsonntag, 08.06., rollen unsere Triebwagen zwischen Thülen und Siddinghausen. Bei gemütlichen 25km/h kann man hervorragend die Landschaft genießen, die mit Felseinschnitten, dichten Wäldern und hügeligen Weiden viel Abwechslung bietet. Abfahrt in Thülen ist um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, die Rückfahrten ab Siddinghausen starten jeweils eine Stunde später. In Siddinghausen besteht die Möglichkeit, den Ort zu besichtigen oder in der Gaststätte Hillebrand einzukehren.
Es besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen.

Anmeldungen für die Fahren sind ab sofort bei unseren Anmeldestellen möglich.


14.05.2014Fahrten zu Vatertag und Pfingsten
Es ist schon eine lange Tradition, daß an Christi Himmelfahrt die Männer auf Vatertagssause gehen. Das Almetal zwischen Büren und den Almequellen liefert die ideale Kulisse für die Wandertouren. Da die Strecke allerdings gute 16 Kilometer lang ist, bietet es sich an, zumindest ein Stück des Tals mit der Bahn zu erkunden.
Daher bieten wir am 29.05. wieder unsere Schienenbusfahrten an. Abfahrt in Büren ist um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, die Rückfahrten ab Alme starten um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr.

Am Pfingstsonntag, 08.06., rollen die Züge dann zwischen Thülen und Siddinghausen. Bei gemütlichen 25km/h kann man hervorragend die Landschaft genießen, die mit Felseinschnitten, dichten Wäldern und hügeligen Weiden viel Abwechslung bietet. Abfahrt in Thülen ist um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, die Rückfahrten ab Siddinghausen starten jeweils eine Stunde später. In Siddinghausen besteht die Möglichkeit, den Ort zu besichtigen oder in der Gaststätte Hillebrand einzukehren.
An beiden Tagen besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen und Büren mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen und Büren.

Die Karten für die Fahren können ab sofort bei unseren Vorverkaufsstellen geordert werden. Bitte benutzen Sie auch unsere neue Vorverkaufsstelle Modellbahn Modellbau Sester in Paderborn.


05.05.2014Vorverkauf für die gesamte Saison eröffnet
Aufgrund der hohen Anfragezahlen für die Fahrten im zweiten Halbjahr haben wir uns entschlossen, ab sofort den Vorverkauf für die gesamte Saison freizuschalten. Davon ausgenommen bleiben lediglich die Fahrten im Dezember.
23.04.2014Fahrten zum Bürener Stadtfest am 27.04. und Fahrten ab Thülen am 04.05.
Im Rahmen des Bürener Stadtfestes fahren am Sonntag, 27.04. die Triebwagen um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr in Büren ab, über Ringelstein gehen die knapp einstündigen Fahrten nach Alme. Um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr beginnen die Rückfahrten durch das waldreiche Tal der Alme. Wer die Eisenbahnfahrt mit einer Wanderung verbinden will, dem bietet sich die Wanderstrecke zwischen Alme und den Almequellen an. Die Züge verkehren passend.

Nur eine Woche später, am Sonntag, 04.05., stehen wieder die Fahrten von Thülen nach Siddinghausen auf dem Programm.
Abfahrt in Thülen ist um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, die Rückfahrten ab Siddinghausen starten um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr. In Siddinghausen besteht die Möglichkeit, den Ort zu besichtigen oder in der Gaststätte Hillebrand einzukehren.
An beiden Tagen besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen und Büren mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen und Büren.

Die Karten für die Fahren können ab sofort bei unseren Vorverkaufsstellen geordert werden. Bitte benutzen Sie auch unsere neue Vorverkaufsstelle Modellbahn Modellbau Sester in Paderborn.


09.04.2014Vorverkauf für die Fahrten im April und Anfang Mai hat begonnen
Zwischen Büren und Brilon liegt eine der schönsten Museumsbahnstrecken Deutschlands. War es im letzten Jahr noch schlecht um die Zukunft der Strecke bestellt, so steht nach der Winterpause fest, daß auch 2014 die Züge der Waldbahn im Almetal rollen werden.

Los geht es am Ostersonntag, 20.04. mit Fahrten von Thülen nach Siddinghausen. Abfahrt in Thülen ist um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, die Rückfahrten ab Siddinghausen starten um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr. In Siddinghausen besteht die Möglichkeit, den Ort zu besichtigen oder in der Gaststätte Hillebrand einzukehren.

Im Rahmen des Bürener Stadtfestes fahren am Sonntag, 27.04. die Triebwagen um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr in Büren ab, über Ringelstein gehen die knapp einstündigen Fahrten nach Alme. Um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr beginnen die Rückfahrten durch das waldreiche Tal der Alme. Wer die Eisenbahnfahrt mit einer Wanderung verbinden will, dem bietet sich die Wanderstrecke zwischen Alme und den Almequellen an. Die Züge verkehren passend.

Nur eine Woche später, am Sonntag, 04.05., stehen wieder die Fahrten von Thülen nach Siddinghausen auf dem Programm.
An allen drei Tagen besteht auch die Möglichkeit, auf den Überführungsfahrten der Züge vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen und Büren mitzufahren. Diese Fahrten starten eine gute Stunde vor den ersten Abfahrten in Thülen und Büren.

In den folgenden Monaten bis November kann einmal im Monat die Eisenbahnromantik im Almetal genossen werden. In den Sommerferien sind zusätzliche Fahrten geplant, voraussichtlich auch mit Anschluß an die Züge der Deutschen Bahn in Thülen.

Die Karten für die Fahren können ab sofort bei unseren Vorverkaufsstellen geordert werden. Bitte benutzen Sie auch unsere neue Vorverkaufsstelle Modellbahn Modellbau Sester in Paderborn.


25.03.2014Fahrplan für 2014 steht, Saisonbeginn ist Ostern


Mit großer Freude können wir heute bekannt geben, daß wir auch im Jahr 2014 im Almetal mit unseren Schienenbussen unterwegs sein werden. Nachdem wir im letzten Jahr im Zuge des Jubiläums jedes zweite Wochenende gefahren sind, beschränken wir uns in diesem Jahr wieder auf ein monatliches Programm. Dafür fahren wir an den Fahrtagen aber immer dreimal auf der Strecke.
Hier die Highlights des Fahrplan:
  • Saisonstart am Ostersonntag
  • Fahrt zum Bürener Stadtfest am 27.04.
  • Fahrt an Himmelfahrt
  • Fahrt zum Nikolausmarkt Büren am 07.12.
Den im letzten Jahr erstmalig und sehr erfolgreich durchgeführten Anschlußverkehr zu den Zügen der DB/Kurhessenbahn in Thülen können wir dieses Jahr aus Kapazitätsgründen nicht im Regelprogramm anbieten. Dafür sind aber Sonderfahrten in den Sommerferien in Planung, die dann auch in Thülen wieder Anschlußverkehr bieten.
Ein Wort noch zum Thema Streckenstilllegung. Mit vereinten Kräften ist es allen Beteiligten gelungen, den Fortbestand der Strecke zumindest für das Jahr 2014 zu sichern. Für die nachfolgenden Jahre gibt es zur Zeit noch keine konkreten Beschlüsse. Es besteht also nach wie vor die Möglichkeit, daß diese Saison unsere Letzte wird. Besuchen Sie also die Waldbahn und genießen Sie die Eisenbahnromantik im Almetal.
25.03.2014Fortbestand der Strecke für das Jahr 2014 gesichert


Mit vereinten Kräften ist es allen Beteiligten gelungen, den Fortbestand der Strecke zumindest für das Jahr 2014 zu sichern. Dafür gebührt der Firma Amprion großer Dank. Darüber hinaus gibt es aber noch keine konkreten Aussagen, wie und ob es weitergehen wird.
Im Hintergrund wird intensiv an einer Lösung gearbeitet, trotzdem besteht die Möglichkeit, daß dieses Jahr unser Letztes wird. Schieben Sie daher Ihren Besuch bei uns nicht mehr auf die lange Bank und setzen Sie so ein Zeichen für den Erhalt der Bahn.
25.03.2014Neue Vorverkaufsstelle für die Waldbahn
Pünktlich zum Saisonstart haben wir eine weitere Vorverkaufsstelle für unsere Fahrten gewinnen können. Unsere Fahrgäste aus dem Paderborner Raum können ihre Tickets nun bei
Modellbahn Modellbau Sester
Friedrichstr. 7 in Paderborn
ordern.
23.12.2013Die Waldbahn wünscht ein frohes Fest

Wir wünschen allen Freunden der Waldbahn ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2014. Verbringen Sie ein paar schöne Tage im Kreise Ihrer Liebsten. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit Ihnen im nächsten Frühling.
12.12.2013Saisonbilanz : Im Jubiläumsjahr erfolgreich die Hürden gemeistert



Das 15te Jahr des Bestehens war für die uns sehr erfolgreich aber auch das Schwierigste. Gleich zu Jahresbeginn kam die Nachricht von der drohenden Streckenstilllegung zwischen Büren und Thülen zum Jahresende. Die 15 aktiven Mitglieder des Vereins ließen sich davon aber nicht beeindrucken und stellten ein Fahrtenprogramm auf, das es in diesem Umfang im Almetal noch nicht gegeben hatte. Neben mindestens zwei Sonntagen im Monat mit Fahrten nach Sonderfahrplan wurden an den anderen Wochenenden die beliebten Charterfahrten für Jubiläen, Geburtstage und andere Feiern durchgeführt. Mit dem direkten Sommeranschluss einmal im Monat in Zusammenarbeit mit der DB Regio, der Kurhessenbahn und dem ZRL wurde der alte Bahnsteig in Thülen erstmalig zum Umsteigebahnhof. Die Ausflugsverbindung in das Sauerland und aus dem Ruhrgebiet ins Almetal wurde an nur wenigen Wochenenden von mehr als 250 Besuchern aus ganz Deutschland genutzt, die dem zauberhaften Tal einen Besuch per Eisenbahn abgestattet haben.

Neben dem Fahrdienst mussten die Aktiven des Vereins aber auch ihre Beiträge zum Unterhalt der Strecke und der zwei über 50 Jahre alten Schienenbusse stemmen.

Der Aufwand hat sich für die uns gelohnt. Mit gut 3800 Fahrgästen fuhren fast doppelt so viele Personen durch das Almetal wie in den vergangenen Jahren und trugen neben Spenden aus der örtlichen Unternehmerschaft durch ihre Fahrbeiträge zum weiteren Erhalt der Bahn im Almetal bei.

Fahrgäste reisten sogar extra für eine Fahrt mit den Schienenbussen aus England an. Die Waldbahn hat damit ihren Bekanntheitsgrad und Stellenwert für den Tourismus in der Region sehr erfolgreich weiter erhöhen können. Auch in Bezug auf den Erhalt der Bahnstrecke zwischen Büren und Thülen gibt es Lichtblicke. Die drohende Stilllegung ist zwar nicht vom Tisch, aber zumindest dank viel guten Willens auf allen Seiten zunächst noch aufgeschoben. In der Politik laufen derweil Gespräche, wie die Bahnlinie erhalten werden kann. Wir werden aller Wahrscheinlichkeit nach auch 2014 Fahrten anbieten können und der mehr als 50 Mitglieder zählende Verein hofft auf eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit mit den Verkehrsunternehmen der DB Bahn und dem Aufgabenträger ZRL wie in diesem Sommer.

Von der Öffentlichkeit unbemerkt wurde aber noch eine weitere wichtige Hürde genommen. Zum 01.Juli wurde das für den Betrieb der Schienenbusse rechtlich verantwortliche Eisenbahnverkehrsunternehmen gewechselt. Der 15 Jahre bestehende und sehr hilfreiche Vertrag zur Betriebsführung der Schienenbusse mit der Westfälischen Almetalbahn GmbH (WAB) konnte in der bestehenden Form leider nicht mehr verlängert werden, da der Betrieb von Personenverkehr für reine Güterverkehrsunternehmen wie die WAB eisenbahnrechtlich durch zahlreiche gesetzliche Neuerungen sehr aufwändig geworden ist. Mit dem Hildesheimer EVU DBG wurde ein passender Nachfolger gefunden, der sich auf den Betrieb historischer Bahnen und Strecken spezialisiert hat und nun seit Juli gemeinsam mit dem Verein den Betrieb der Züge im Almetal durchführt und damit die Vereinsziele weiter unterstützt.

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Waldbahn am 07.12. in Siddinghausen bedankte sich der Verein noch einmal herzlich bei Ludger Guttwein von der Westfälischen Almetalbahn GmbH für die gute jahrelange Zusammenarbeit und betonte, dass unter dem Dach des bisherigen Eisenbahnunternehmens viele organisatorische Dinge unkompliziert und kostengünstig ermöglicht wurden, was in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr ist.
Während seiner Dankesrede überreichte der Vorsitzende Dirk Nölting als kleines Dankeschön dem Chef des bisherigen Bahnunternehmens Ludger Guttwein ein survival pack, das dem bisherigen Partner das Überleben in der Eisenbahnzukunft ohne den Verein erleichtern soll.
22.11.2013Nikolausfahrten im Almetal am 08.12.
Seit 15 Jahren erfreuen sich die historischen Züge im Almetal wachsender Beliebtheit. Für das Jahr 2013 bietet sich nun letztmalig die Gelegenheit, Eisenbahnromantik und Naturgenuss zu verbinden, bevor sich die Bahn in die Winterpause verabschiedet.

Wir bieten dazu am 08.12. zwei gut einstündige Fahrten mit unseren Schienenbussen an. Die Fahrten starten um 12 Uhr und 13.30 Uhr in Alme und führen über Ringelstein nach Siddinghausen und wieder zurück nach Alme. Unterwegs wird mit Sicherheit auch der Nikolaus zusteigen und den Kindern eine Freude bereiten, denn die Fahrten mit den Schienenbussen hat er sich noch nie entgehen lassen.

Der Fahrpreis beträgt 10 EUR für Erwachsene und 6 EUR für Kinder. Für diese Fahrten raten wir dringend zum Erwerb der Fahrkarten im Vorverkauf, in den letzten Jahren gab es keine Restkarten am Zug.

24.10.2013Vorverkauf für Nikolaus ist eröffnet
Nun steht auch der Fahrplan für Nikolaus fest. Wir bieten diesmal am 08.12. zwei Fahrten von Alme nach Siddinghausen und zurück an. Ab sofort können die Karten für diese Fahrten an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Beeilen Sie sich, die Nikolausfahrten sind immer schneller ausverkauft, als man gucken kann.
22.10.2013Nebenbahnromantik im Spätherbst, Fahrten im November


Nach dem goldenen Oktober zeigt sich das Wetter im November oftmals trist und grau.
Die Waldbahn Almetal bietet mit ihren Schienenbussen einen Lichtblick und sorgt am Sonntag, 03.11. für echte Nebenbahnromantik. Im traumhaft schönen Tal der Alme, laut WDR eine der schönsten Museumsbahnstrecken Deutschlands, rollen die Triebwagen der Baureihe VT 798 und lassen die Eisenbahn der 60er Jahre wieder auferstehen.

Um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr starten die Züge in Thülen zu ihrer gut einstündigen Fahrt nach Büren. In die Gegenrichtung rollen die Schienenbusse um 12.50 Uhr und 15.35 Uhr. Somit lässt sich in Büren ein Aufenthalt von bis zu 3 Stunden ermöglichen. Die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. bietet um 12.35 Uhr ab Büren-Weinberg Stadtrundgänge an. Die Dauer der Führungen ist so bemessen, daß die Teilnehmer um 15.35 Uhr wieder in Richtung Thülen fahren können.

Nutzen Sie den Vorverkauf, in den letzten Monaten gab es am Zug nur noch wenige Karten.

08.10.2013Abschied im Almetal 2: Farbenpracht im Almetal, letztmalig von Büren nach Alme
Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, die Natur ist bereits tief im Herbst angekommen. Ein guter Grund, die Farbenpracht im Almetal vom Zug aus zu genießen. Letztmalig besteht dazu zwischen Büren und Alme im Oktober die Möglichkeit.
Am Sonntag, 20.10. fahren die Triebwagen um 12 Uhr in Büren ab in Richtung Alme, das gegen 13 Uhr erreicht wird. Gegen 13.10 Uhr beginnt die Rückfahrt durch das waldreiche Tal, Büren wird gegen 14.00 Uhr erreicht. Eine weitere Möglichkeit, das romantische Almetal vom Zug aus genießen, besteht um 14.30 Uhr ab Büren und 15.40 ab Alme. Wer die Eisenbahnfahrt mit einer Wanderung verbinden will, dem bietet sich die Wanderstrecke zwischen Alme und den Almequellen an. Die Züge verkehren passend.
Bei entsprechender Nachfrage wird auch noch der bei der DB längst abgeschaffte gute alte Kurswagen wiederbelebt und damit Rangiergeschehen geboten: in Alme wird der Zug geteilt und nur einer der Triebwagen pendelt zu den Quellen. Für die Rückfahrt nach Büren werden die beiden Wagen dann wieder am Bahnsteig zusammengekuppelt.
Nutzen Sie unseren Vorverkauf, am Zug selbst sind in der Regel nur noch Restkarten erhältlich.
19.09.2013Der DB-Anschluß funktioniert wirklich gut
Unser DB-Anschluß in Thülen bringt wirklich von überall her Menschen zur Waldbahn. Am 01.09. ist sogar eine Gruppe aus dem Göttinger Raum zu uns gekommen. Bahntechnisch ist das eine halbe Weltreise, muß man doch von Göttingen nach Kassel und von dort dann quer durch die Lande nach Brilon Wald fahrten (die kürzere Route über Ottbergen/PB scheitert ja mangels Gleisen zwischen Paderborn und Büren).
Hier der Bericht dieser Gruppe aus drehscheibe-online.
Also: machen Sie es diesen Enthusiasten nach und reisen Sie mit der Bahn an, damit wir auch nächstes Jahr noch zahlreich umsteigen können.
19.09.2013Neue Bilder
Meine Güte, in 2013 haben wir bisher keine neuen Bilder veröffentlicht! Das ist nun nachgeholt. In der Galerie gibt es nun Bilder vom DB-Anschluß in Thülen und Links zu Berichten über die Waldbahn.
18.09.2013Waldbahn auf Youtube
Der Beitrag des WDR Siegen zur Zukunft der Waldbahn ist in der Mediathek ja nur gut ein Jahr zu sehen. Für Nachwelt wurde er aber doch gesichert: auf youtube.
17.09.2013Abschied im Almetal 1: Anfang Oktober letztmalig mit DB-Anschluß
So langsam nähert sich unsere Saison dem Ende entgegen. Eine Reihe von Abschieden stehen auf den nächsten Fahrten an. Den Beginn macht der DB-Anschlußverkehr in Thülen.

Nachdem die Umsteigemöglichkeiten zum Start im August nur sehr verhalten angenommen wurden, zeigte sich die Attraktivität im September mit über 40 Umsteigern deutlich. Am 06.10. besteht nun zum letzten Mal in diesem Jahr die Möglichkeit mit dem Zug direkt aus dem Sauerland oder Ruhrgebiet das Almetal zu erreichen.

Um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr starten unsere Züge in Thülen zu ihrer gut einstündigen Fahrt nach Büren. In die Gegenrichtung rollen die Schienenbusse um 12.50 Uhr und 16.50 Uhr. Zusätzlich fährt um 15.30 Uhr ein Pendelzug zwischen Büren und Ringelstein. Somit lässt sich in Büren ein Aufenthalt von bis zu 4 Stunden ermöglichen. Die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. bietet um 12.35 Uhr und 15.20 Uhr ab Büren-Weinberg Stadtrundgänge an. Die Dauer beider Führungen ist so bemessen, daß die Teilnehmer um 16.50 Uhr wieder in Richtung Thülen fahren können.

Passend bindet die DB die Waldbahn an ihre Züge aus Richtung Sauerland an. Dazu verlängert sie die RB55/RE57 morgens (Brilon Stadt ab 11.10 Uhr), mittags (Brilon Stadt ab 13.55 Uhr) und abends (Brilon Stadt ab 17.36 Uhr) bis nach Thülen. Damit können Fahrgäste, die aus dem Sauerland/Ruhrgebiet kommen, die Waldbahnzüge in Thülen um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr über die Schiene erreichen und auch von dort wieder um 14.10 Uhr und 18.15 Uhr zurück in Richtung Heimat fahren. Nutzen Sie sie!

Weiterhin besteht die Möglichkeit, auf der Überführungsfahrt der Triebwagen vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen mitzufahren. Diese Fahrt startet eine gute Stunde vor der ersten Abfahrt in Thülen. Damit lässt sich dann ein Tagesausflug nach Brilon oder in das Sauerland realisieren, denn gegen 11.30 Uhr besteht in Thülen der Anschluß an die Züge der DB in Richtung Brilon Wald und Bestwig. Gegen 14 Uhr und 18 Uhr ist wiederum in Thülen der Anschluß gegeben, sodaß einer Rückkehr ins Almetal nichts im Wege steht.

Zwei Wochen später, am 20.10., stehen dann die letzten Fahrten des Jahres auf der Strecke Büren – Alme an.
11.09.2013Unterstützung für die Waldbahn durch Online-Shopping

Sie kaufen gerne in Online-Shops ein? Dann unterstützen Sie dabei doch einfach die Waldbahn. Wie? Ganz einfach: gehen Sie über das Logo "Jetzt mitmachen" auf Gooding, wählen Sie Ihren Shop und die Waldbahn und starten Sie Ihren Einkauf wie gewohnt. Das war es auch schon, die Waldbahn bekommt eine Provision aufgrund Ihres Einkaufs. Kosten für Sie: keine. Auch eine Registrierung bei Gooding ist nicht notwendig. Und bei Gooding sind alle namhaften Shops vertreten, von Amazon bis Zalando.
Die so erzielten Provisionen fließen bei der Waldbahn vollständig in den Unterhalt der Fahrzeuge. Die nächsten teuren Hauptuntersuchungen stehen nächstes Jahr an.
09.09.2013Herbstbeginn im Almetal
Das Wetter wird wieder herbstlicher, das macht eine Fahrt mit der Waldbahn noch attraktiver. Erleben Sie das Farbenspiel der Natur vom Zug aus.
Am Sonntag, 15.09. fahren die Triebwagen um 12 Uhr in Büren ab in Richtung Alme, das gegen 13 Uhr erreicht wird. Gegen 13.10 Uhr beginnt die Rückfahrt durch das waldreiche Tal, Büren wird gegen 14.00 Uhr erreicht. Eine weitere Möglichkeit, das romantische Almetal vom Zug aus genießen, besteht um 14.30 Uhr ab Büren und 15.40 ab Alme. Wer die Eisenbahnfahrt mit einer Wanderung verbinden will, dem bietet sich die Wanderstrecke zwischen Alme und den Almequellen an. Die Züge verkehren passend.
06.09.2013DB-Anschlußfahrten ein voller Erfolg

Lange hat es gedauert, bis es geklappt hat, nun zeichnet sich der Erfolg ab. Im August nutzten ganze 9 Personen die Möglichkeit, mit den Zügen der DB/Kurhessenbahn direkt zu uns nach Thülen zu kommen. Doch im September hat sich das Angebot wohl bereits rumgesprochen: im ersten Zug konnten wir 25 Umsteiger begrüßen, im zweiten Zug 10 und im dritten immerhin auch noch einmal 5. Diese Entwicklung stimmt uns für die Zukunft zuversichtlich.
Und auch die Mitarbeiter der DB waren kreativ. Da unser Thülen ja kein regulärer Halt der DB ist, kann sie das Ziel auch nicht in den Anzeigern der Züge einstellen. Deshalb hat der Triebfahrzeugführer des ersten Zuges (ein BR 640) ein eigenes Zuglaufschild gemacht und anschließend den Kollegen der Kurhessenbahn vermacht.
Da können wir nur sagen: weiter so. Im Oktober gibt es für dieses Jahr noch ein letztes Mal die Gelegenheit, DB und Waldbahn zusammen in Thülen zu erleben. Nutzen Sie sie!
05.09.2013Vielen Dank und eine Bitte an all die Fotografen
Seit einigen Monaten stellen wir fest, daß bei jeder Fahrt mehr Fotografen an der Strecke stehen und unsere Züge im Bild festhalten. Wir freuen uns natürlich sehr über die verstärkte Aufmerksamkeit, insbesonders dann, wenn Fotografen, die gar nicht mit dem Zug mitgefahren sind, als Dank für die Fotos eine Fahrkarte kaufen. Allerdings sehen wir die Sache auch mit gemischten Gefühlen, nicht nur weil die verstärkte Aufmerksamkeit auch was mit dem drohenden Ende zu tun hat.
Mittlerweile müssen wir verstärkt erleben, daß einige wenige Fotografen sich und uns auf der Jagd nach dem Motiv in Gefahr bringen, indem sie beispielsweise auch nach Pfeifsignalen nicht aus dem Gleis gehen oder an schlecht einsehbaren Stellen direkt am Gleis stehen. Auch sind unsere Mitarbeiter schon angepöbelt worden, weil Sie in ihren Warnwesten ihre Arbeit gemacht haben und dabei zwangsläufig auch mal ins Bild müssen.

Das muß nun wirklich nicht sein. Die Bilder seien Ihnen gegönnt, Eisenbahn ist in allen Facetten ein schönes Hobby, aber bitte denken Sie auch daran, daß wir fahren um Fahrgästen die Schönheit der Landschaft und die Strecke näher zu bringen. Wir versuchen alles, Ihnen Ihre Bilder zu ermöglichen, aber manchmal geht es einfach nicht. Wenn Sie Wünsche haben, dann fragen Sie uns. Vieles können wir einfach möglich machen, schließlich haben wir ein gemeinsames Interesse. Wenn Sie mitten im Wald an der Strecke Fotos machen, dann ziehen Sie bitte eine Warnweste an. Wenn wir Sie nicht sehen können, ist im Ernstfall der Bremsweg immer zu lang. Auch bei Tempo 25 ist der Zug schneller da als man glaubt.
Wie gesagt, es sind nur einige Wenige, die sich falsch verhalten, aber die bringen leider eine ganze Gruppe zu Unrecht in Verruf. Die Fotografen auf den obigen Bildern haben sich übrigens alle vorbildlich verhalten.
04.09.2013Neue Zeichen bei der Waldbahn
Alles neu macht der ... August!
Viele unserer Gäste haben es bereits bemerkt. Im Zug geben wir nicht mehr lappige Papierfahrscheine aus, sondern richtige Edmonsonsche Fahrkarten. So richtig nostalgisch aus Pappe und mit unserem Schienenbus darauf. In den Vorverkaufsstellen können wir diese Karten leider noch nicht ausgeben, aber daran arbeiten wir noch. Wenn Sie sich fragen, wo man solche Karten heute noch herstellt: in Salzhemmendorf gibt es die historische Fahrkartendruckerei!

Auch in Thülen hat sich was getan: hier gibt es nun endlich ein Bahnsteigschild. Unser Mitglied Daniel Schmitz hat sich richtig ins Zeug gelegt. So macht der Bahnsteig nun richtig was her.
16.08.2013Spätsommer im Almetal
Zum Ferienende rollen die Triebwagen der Waldbahn wieder durch das Tal der Alme und ermöglichen so die Verbindung von Naturerlebnis und historischer Eisenbahn. Zudem ist die Anreise mit der deutschen Bahn direkt bis nach Thülen möglich.



Los geht es am Sonntag, 01.09. Um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr starten die Züge der Waldbahn in Thülen zu ihrer gut einstündigen Fahrt nach Büren. In die Gegenrichtung rollen die Schienenbusse um 12.50 Uhr und 16.50 Uhr. Zusätzlich fährt um 15.30 Uhr ein Pendelzug zwischen Büren und Ringelstein. Somit lässt sich in Büren ein Aufenthalt von bis zu 4 Stunden ermöglichen. Die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. bietet um 12.35 Uhr und 15.20 Uhr ab Büren-Weinberg Stadtrundgänge an. Die Dauer beider Führungen ist so bemessen, daß die Teilnehmer um 16.50 Uhr wieder in Richtung Thülen fahren können.



Passend bindet die DB die Waldbahn an ihre Züge aus Richtung Sauerland an. Dazu verlängert sie die RB55/RE57 morgens (Brilon Stadt ab 11.10 Uhr), mittags (Brilon Stadt ab 13.55 Uhr) und abends (Brilon Stadt ab 17.36 Uhr) bis nach Thülen. Damit können Fahrgäste, die aus dem Sauerland/Ruhrgebiet kommen, die Waldbahnzüge in Thülen um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr über die Schiene erreichen und auch von dort wieder um 14.10 Uhr und 18.15 Uhr zurück in Richtung Heimat fahren.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, auf der Überführungsfahrt der Triebwagen vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen mitzufahren. Diese Fahrt startet eine gute Stunde vor der ersten Abfahrt in Thülen. Damit lässt sich dann ein Tagesausflug nach Brilon oder in das Sauerland realisieren, denn gegen 11.30 Uhr besteht in Thülen der Anschluß an die Züge der DB in Richtung Brilon Wald und Bestwig. Gegen 14 Uhr und 18 Uhr ist wiederum in Thülen der Anschluß gegeben, sodaß einer Rückkehr ins Almetal nichts im Wege steht.



Am Sonntag, 15.09. fahren die Triebwagen um 12 Uhr in Büren ab in Richtung Alme, das gegen 13 Uhr erreicht wird. Gegen 13.10 Uhr beginnt die Rückfahrt durch das waldreiche Tal, Büren wird gegen 14.00 Uhr erreicht. Eine weitere Möglichkeit, das romantische Almetal vom Zug aus genießen, besteht um 14.30 Uhr ab Büren und 15.40 ab Alme. Wer die Eisenbahnfahrt mit einer Wanderung verbinden will, dem bietet sich die Wanderstrecke zwischen Alme und den Almequellen an. Die Züge verkehren passend.
16.08.2013Vorverkauf für alle Fahrten eröffnet
Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns entschieden, den Vorverkauf für alle Fahrten bis einschließlich November freizuschalten. Die Tickets sind ab sofort erhältlich.
16.08.2013Fahrplan der DB/Kurhessenbahn nun auf Homepage
Der Fahrplan der DB/Kurhessenbahn mit den Anschlußzeiten in Thülen befindet sich nun auf der Fahrplanseite. Sie können ihn auch hier downloaden.
01.08.2013Jetzt ist es amtlich: DB-Anschluß in Thülen am 04.08.

Passend zum Jubiläum bindet die DB die Waldbahn in an ihre Züge in Richtung Sauerland an. Dazu verlängert sie die RB55/RE57 morgens (Brilon Stadt an 11.08 Uhr, ab 11.47 Uhr), mittags (Brilon Stadt an 13.53 Uhr, ab 14.20 Uhr) und abends (Brilon Stadt an 17.34 Uhr, ab 18.25 Uhr) bis nach Thülen. Damit können Fahrgäste, die aus dem Sauerland/Ruhrgebiet kommen, die Waldbahnzüge in Thülen um 11.30 Uhr und 14.15 Uhr über die Schiene erreichen und auch von dort wieder um 14 Uhr und 18 Uhr zurück in Richtung Heimat fahren.
Weiterhin besteht die Möglichkeit, auf der Überführungsfahrt der Triebwagen vom Betriebsbahnhof Ringelstein nach Thülen mitzufahren. Diese Fahrt startet eine gute Stunde vor der ersten Abfahrt in Thülen. Damit lässt sich dann ein Tagesausflug nach Brilon oder in das Sauerland realisieren, denn gegen 11.30 Uhr besteht in Thülen der Anschluß an die Züge der DB in Richtung Brilon Wald und Bestwig. Gegen 14 Uhr und 18 Uhr ist wiederum in Thülen der Anschluß gegeben, sodaß einer Rückkehr ins Almetal nichts im Wege steht.
24.07.201315 Jahre Waldbahn: Sonderfahrten im August und Stadtführungen in Büren
Seit 1998 rollen die Triebwagen der Waldbahn durch das romantische Tal der Alme zwischen Brilon und Büren. Zum Jubiläum bieten wir im Ferienmonat August an drei Tagen besondere Fahrten.

Am Sonntag, 04.08. fahren unsere Züge zwischen Thülen und Büren. Zusätzlich rollt noch ein Pendelzug zwischen Büren und Ringelstein. Durch die Fahrzeiten ist ein Aufenthalt von bis zu viereinhalb Stunden in Büren möglich, genug Zeit, sich die Stadt anzusehen. Agnes Ising von der Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. bietet um 12.35 Uhr und 15.20 Uhr ab Büren-Weinberg Stadtrundgänge an. Die Dauer beider Führungen ist so bemessen, daß die Teilnehmer um 16.50 Uhr wieder in Richtung Thülen fahren können.

Am Sonntag, 18.08. folgt dann ein Schmankerl für alle Fotografen unter den Eisenbahnfreunden. Um 12 Uhr startet in Büren der Triebwagen 798 729 als Fotosonderzug seine gut vierstündige Fahrt über die gesamte Strecke bis Thülen. Unterwegs werden Scheinanfahrten und etliche Fotohalte geboten, auch an Stellen, die regulär zu Fuß nicht oder nur schwer zu erreichen sind. Für diese Fahrt wird der Erwerb der Karten im Vorverkauf dringend angeraten.

Zum Abschluß des Jubelmonats fahren die Schienenbusse dann am Samstag, 24.08. von Büren zum Wasserradfest nach Alme. Die Fahrt nach Alme startet um 14 Uhr, die Rückfahrt nach Büren um 18.30 Uhr, sodass gute dreieinhalb Stunden für den Besuch des Festes zur Verfügung stehen.
18.07.2013DB Anschluß doch wieder unsicher
Leider ist der in einigen Medien für den 04.08. angekündigte DB-Anschluß in Thülen doch wieder unsicher. Auf Seiten der DB fehlt leider doch noch eine Genehmigung. Ob die noch rechtzeitig erteilt wird, ist nicht klar. Die rechtliche Lage an der Strecke (NE-Bahn bei der Waldbahn, Güterstrecke bei der DB mit zusätzlichem Personenverkehr) ist nicht gerade einfach.
11.07.2013Fahrplan der Fotosonderfahrt steht fest
ZUm 15jährigen Bestehen der Waldbahn bieten wir am 18.08. eine gut vierstündige Fotosonderfahrt auf der gesamten Strecke von Büren nach Thülen an. Bestandteil der Fahrt sind Scheinanfahrten und Fotohalte, auch an Plätzen, die sonst schwer zugänglich sind.
Reservieren Sie schon jetzt Ihre Karten. Die Fotofahrt ist erfahrungsgemäß schnell ausverkauft.
10.07.2013Der Kurswagen lebt
Die DB hat ihn längst abgeschafft, bei uns lebt der Kurswagen seit dem 23.06. wieder.
Wenn es der Fahrplan zulässt, dann können Sie an den Tagen, an denen wir die Strecke Büren - Alme fahren, in Alme richtigen Eisenbahnbetrieb erleben. Dann wird nämlich nach der Ankunft in Alme der Zug getrennt und der erste Wagen fährt weiter zu den Quellen, um die Wanderer dort aussteigen zu lassen.

Kurze Zeit später rollt der Schienenbus zurück nach Alme und kuppelt dort wieder sanft an den zweiten Wagen an. Das Kuppeln ist noch richtige Handarbeit, nicht automatisch wie beim ICE.

Die nächste Gelegenheit, diesen Betrieb zu erleben, haben Sie am 21.07.
09.07.2013Bahnsteig in Thülen saniert
In Vorbereitung auf den ab August stattfindenden Anschlußverkehr mit der DB in Thülen haben wir den dortigen Bahnsteig wieder in Form gebracht. Die Bahnsteigkanten waren zu heftigen Stolperfallen verkommen. Unser Daniel hat einen Tag geopfert und die Kanten neu betoniert.

Nun können die Fahrgäste wieder gefahrlos aussteigen und die DB kann mit Ihren Triebwagen der Baureihe VT648 kommen.
08.07.2013Sorry für den Krach gestern
Es sollte ein ruhiger Sonntagsausflug werden. Sollte. Doch leider setzte die Hitze unseren Fahrzeugen zu. Denn gegen 15.15 Uhr, mitten in Büren, passierte es: unsere Pfeife ging an einem der kleinen Überwege in den Dauerbetrieb und beschwerte sich minutenlang über die Temperaturen. Was bahntechnisch so schön Pfeife heißt und der Sicherheit dient, ist in Wirklichkeit ein ziemlicher Radaubruder, besonders, wenn er nicht mehr aufhört. So konnten wir nicht weiterfahren, wir mussten erstmal wieder für Ruhe sorgen. Das hat leider länger gedauert als gedacht, bis der Klemmer endgültig beseitigt war. Versuchen Sie mal an Ihrem Auto eine dauertönende Hupe während der Fahrt auszumachen...
Sorry nochmal, vor allem an Diejenigen, deren Nachmittagsruhe verdorben wurde. Aber 53 Jahre alte Technik hat manchmal eigene Ansichten. Dafür reicht aber immer noch ein Hammer und man braucht keinen Computerkurs.
07.07.2013Besuchen Sie die Waldbahn, solange sie noch fährt


Wie Sie sicher bereits aus der Presse und der Berichterstattung des WDR gehört haben, ist die Zukunft unserer Strecke über das Jahr 2013 heraus nicht gesichert, da der jetzige Betreiber, die Firma Amprion, die Gleise für ihre Trafotransporte nicht mehr benötigt. Für uns würde der Verlust der Strecke das sichere Ende bedeuten und die Region würde eine wichtige touristische Attraktion verlieren.
Im Hintergrund wird intensiv an einer Lösung gearbeitet, trotzdem besteht die Möglichkeit, daß ausgerechnet unser 15. Jahr unser Letztes wird. Schieben Sie daher Ihren Besuch bei uns nicht mehr auf die lange Bank und setzen Sie so ein Zeichen für den Erhalt der Bahn.
20.06.2013Beitrag des WDR Siegen zur Zukunft der Waldbahn
Die Fahrt mit der Wald-Almetalbahn durch das idyllische Tal an der Briloner Hochfläche ist Eisenbahnromantik pur. Aber der Almetalbahn droht das Abstellgleis. Grund: Der Strecken-Betreiber, die RWE, will die Strecke Ende des Jahres schließen. Der WDR Siegen hat am 29.05. bei uns gedreht und den entstanden Beitrag am 06.06. in der Lokalzeit Südwestfalen gesendet.
Hier geht es zur Mediathek.
14.06.2013Aktuelles zu den Fahrten im Juli/60 Jahre Jugendwaldheim Ringelstein
Der Anschluß an die DB in Thülen wird erst ab August möglich sein, es gibt nach wie vor organisatorische Dinge zu erledigen.
Trotzdem werden wir am 07.07. mit den Züge 1-4 und 7-10 fahren, da an diesem Tag das Jugendwaldheim Ringelstein sein 60jähriges Bestehen feiert. Zu diesem Zweck setzen wir neben den normalen Fahrten Thülen - Büren und zurück auch noch einen Pendelzug von Büren nach Ringelstein ein.
Die Fahrkarten können ab sofort gekauft werden. Das Programm des Jugendwaldheim finden Sie hier.
22.05.2013Der Vorverkauf für die Fahrten im Juni hat begonnen
Ab sofort können die Fahrkarten für die Fahrten im Juni erworben werden. Wir fahren am 02.06. von Thülen nach Büren und am 23.06. von Büren nach Alme.
18.05.2013Noch kein Anschluß an die DB am 02.06.
Heute wurde uns seitens der DB mitgeteilt, daß aus organisatorischen Gründen der Anschluß an die Züge der DB frühestens ab Juli stattfinden kann. Daher werden am 02.06. nur die Züge 1-6 fahren.
18.04.2013Der Fahrplan ist endlich da!
Es ist geschafft, der Fahrplan 2013 ist endlich online.
Die Waldbahn wird dieses Jahr 15 Jahre alt, daher fahren wir von Mai bis Oktober zweimal im Monat: am ersten Sonntag im Monat von Thülen, am 3. Sonntag von Büren.
Wir bieten auch vier Sonderfahrten an:
  • am 1. Mai zum Maifest am Almer Entenstall
  • am 18. August eine Fotosonderfahrt durch das Almetal
  • am 24. August zum Wasserradfest nach Alme
  • am 08. Dezember die Nikolausfahrt
Wir sind auch einen Riesenschritt weiter in Richtung Brilon gekommen: Vom voraussichtlich 02.06. bis 06.10. besteht in Thülen die Möglichkeit, auf die Regionalzüge RB 55 und RE 57 aus/in Richtung Brilon-Wald/Bestwig umzusteigen. Die ungefähren Zeiten dieser Züge in Thülen sind: 11.25 Uhr, 14.05 Uhr, 18.00 Uhr. Bitte beachten Sie dazu die Fahrpläne. Sie finden die Pläne der RE/RB auch im Download.
Die Fahrpläne für die Sonderfahrten stehen noch nicht alle fest, wir halten Sie aber rechtzeitig auf dem Laufenden.

Noch ein kleiner Hinweis: sollte sich die Fahrplanseite bei Ihnen schlecht darstellen lassen, dann drücken Sie bitte in Ihrem Browser einmal F5 bzw. versuchen Sie, mittels rechter Maustaste den Frame zu aktualisieren.
17.03.2013Kann noch jemand Schnee sehen?
Nein? Wir auch nicht. So langsam reicht es. Was waren das doch noch für Zeiten, als wir unseren SKL im Laub suchen mussten:

Im Moment suchen wir unsere Schienenbusse im Schnee. Sie sind zwar unter blauen Planen, aber kann man das wirklich erkennen?

Hoffen wir mal, daß die weiße Pracht bald weg ist, damit wir die Strecke und die Fahrzeuge wieder fit machen können. Die Saisoneröffnung im Mai ruft!
29.12.2012Neue Bilder und Videos
Wofür Weihnachtsferien doch nicht alles gut sind. Unser Webmaster hat endlich die Zeit gefunden, noch einige besondere Bilder in die Bildergalerie einzustellen. Es gibt dort nun den Bereich "Zeitlos".

Dort finden sich Bilder über
  • die Muna Ringelstein
  • einige Nachtaufnahmen unseres Schienenbusses
  • und, ganz neu, Videos aus dem Betriebsalltag der Waldbahn.
Viel Spaß beim Betrachten!
24.12.2012Frohe Weihnachten
Wir wünschen allen Freunden der Waldbahn ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen gutes Rutsch in das Jahr 2013. Wir hoffen, daß Sie die Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten verbringen können.
19.12.2012Bilder unserer Winterfahrten
In der Bildergalerie finden sich nun die Bilder unserer Winterfahrten 2012. Gegensätzlicher hätten die beiden Fahrten nicht sein können, aber sehen Sie selbst.
15.10.2012Der Vorverkauf für November hat begonnen.
Am 04.11. bieten wir aufgrund der hohen Nachfrage einen weiteren Fahrtag an. Die Fahrten führen von Büren nach Alme und zurück und werden nach dem dafür gültigen Fahrplan durchgeführt.
Seit heute können Sie die Fahrkarten im Vorverkauf erwerben. Unsere Vorverkaufsstellen finden Sie auf der Seite Fahrplan.
10.10.2012Zusätzliche Fahrt im November
Normalerweise beenden wir unsere Fahrtensaison im Oktober. Doch dieses Jahr sind wir von der Nachfrage nach unseren Schienenbussen schlicht überwältigt. Daher haben wir uns entschlossen, am 04.11. einen weiteren Fahrtag einzulegen, diesmal mit der Strecke Büren - Alme.
Der Vorverkauf wird am 15.10. beginnen.
21.09.2012Neue Presseartikel
Im Bereich Presse finden sich wieder neue Artikel von und über die Waldbahn. Viel Spaß beim Lesen.
14.09.2012Vorverkauf für die Oktoberfahrten hat begonnen
Am 07.10. rollt wieder unser Triebwagen durch das Almetal. Ab sofort können Sie die Fahrkarten für diese Fahrten erwerben. Bitte nutzen Sie den Vorverkauf. Wir freuen uns auf sie.
16.08.2012Streckenbeschreibung aktualisiert
Die Beschreibung unserer Strecke ist im Bereich Büren-Weinberg bis Brilon Wald mit neuen Bildern und Texten versehen worden. Nun ergibt sich ein viel besserer Eindruck dieser schönen Route.
16.08.2012Der Shop macht Urlaub
Vom 20.08. bis 02.09. macht der Shop der Waldbahn Urlaub. Bestellungen, die in diesem Zeitraum bei uns eingehen, werden erst ab dem 03.09. wieder bearbeitet.
09.08.2012WDR-Beitrag, 2. Anlauf
Autsch, da war der Link nach nur einem Tag schon wieder tot und niemand konnte uns in der Mediathek des WDR betrachten.
Nun gibt es aber wieder einen korrekten Link und man kann die Waldbahn wieder im Fernsehen sehen.
02.08.2012Anfahrtbeschreibung zu unseren Bahnhöfen
Nachdem vermehrt Fragen aufgekommen sind, wie man denn zu unseren Zügen kommt und die bisher vorhandenen Anfahrtbeschreibungen wohl nicht ausreichend sind, haben wir nun eine eigene Seite für die Wegbeschreibungen eingebaut: "Ihr Weg zu uns", zu finden unter der Rubrik Fahrten.
02.08.2012Der Beitrag des WDR steht nun zur Ansicht bereit
In der Lokalzeit vom 28.07.12 hat der WDR im Rahmen der Reihe "Schön hier" einen Beitrag über uns gesendet, den er eine Woche vorher gedreht hat. Dieser Beitrag kann nun in der Mediathek des WDR abgerufen werden. Den Link dorthin finden Sie in der Bildergalerie. Viel Spaß beim Ansehen.
Leider darf der WDR aufgrund des Rundfunkstaatsvertrag diesen Beitrag nur ein Jahr lang in der Mediathek zur Verfügung stellen, d.h. am 27.07.2013 wird er aus dem Netz genommen.
28.07.2012Neue Bilder in der Galerie
In der Bildergalerie gibt es nun auch die Bilder vom Arbeitssatz/Besuch des WDR/Besuch der Eisenbahnfreunde Hönnetal am 21.07.12. Viel Spaß beim Betrachten.
25.07.2012Wir fahren wieder mit zwei Triebwagen
Nun haben wir auch die notwendigen Arbeiten an unserem zweiten Schienenbus erledigt und können ihn ab sofort einsetzen. Somit werden wir Anfang August wieder standesgemäß zweiteilig fahren.
25.07.2012Waldbahn im Fernsehen
Am vergangenen Samstag hatten wir bei unserem Arbeitseinsatz Besuch vom WDR. Ein Kamerateam hat einen guten halben Tag lang bei uns gedreht. Laut WDR soll der Beitrag am Samstag, 28.07. ab 19.30 Uhr im Rahmen der Aktuellen Stunde/Lokalzeit zu sehen sein.
20.07.2012Vorverkauf für die August-Fahrten hat begonnen
Am 05.08. rollt wieder unser Triebwagen durch das Almetal. Ab sofort können Sie die Fahrkarten für diese Fahrten erwerben. Bitte nutzen Sie den Vorverkauf. Wir freuen uns auf sie.
31.05.2012Saisonstart am 03.06.
Zwei Monate lang mussten wir zwangspausieren, weil für unsere Fahrzeuge die notwendigen Abnahmen fehlten. Nun aber können wir starten.
Die erste Fahrt am Sonntag, 03.06., startet in Thülen um 11.30 Uhr. Über Alme und Ringelstein geht es nach Siddinghausen, das um 12.20 Uhr erreicht wird. Um 12.45 Uhr beginnt die Rückfahrt, die Ankunft in Thülen ist gegen 13.40 Uhr. Wem die Abfahrt um die Mittagszeit zu früh ist, der kann auch um 14.15 Uhr das romantische Almetal vom Zug aus genießen. Gegen 15.05 Uhr wird Siddinghausen erreicht, um 16.15 Uhr kommt der Zug wieder in Thülen an.
Die Hin- und Rückfahrten sind frei kombinierbar, womit sich in Siddinghausen ein Aufenthalt von bis zu 3 Stunden ermöglichen lässt. Dort besteht die Möglichkeit, den Ort zu besichtigen oder in der Gaststätte Hillebrand Kaffee und Kuchen zu genießen.
Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder am Zug.
26.04.2012Erste Fahrten erst im Juni
Wir hatten uns so darauf gefreut, im Mai endlich wieder fahren zu können. Doch leider können unsere Fahrzeuge erst am 18.05. die notwendigen Abnahmen bekommen. Daher müssen wir den Saisonstart schweren Herzens erneut verschieben.
Die öffentlichen Fahrten starten somit am 03.06. mit den Fahrten ab Thülen. Charterfahrten sind schon nach dem 18.05. möglich.
26.04.2012Erste Fahrten erst im Juni
Wir hatten uns so darauf gefreut, im Mai endlich wieder fahren zu können. Doch leider können unsere Fahrzeuge erst am 18.05. die notwendigen Abnahmen bekommen. Daher müssen wir den Saisonstart schweren Herzens erneut verschieben.
Die öffentlichen Fahrten starten somit am 03.06. mit den Fahrten ab Thülen. Charterfahrten sind schon nach dem 18.05. möglich.
21.03.2012Saisonstart erst im Mai
Leider müssen wir den Saisonstart 2012 verschieben. Traditionell wollten wir Ostermontag mit Fahrten ab Thülen beginnen, doch leider werden wir bis dahin noch nicht soweit sein wie wir müssten. Unsere beiden Triebwagen brauchen doch mehr Wartung nach der Winterpause als erwartet und die braucht nun mal Zeit. Mehr Zeit, als wir bis Ostern haben.
Daher werden wir dieses Jahr schweren Herzens die Saison erst Anfang Mai eröffnen, dann mit Fahrten ab Büren.
18.02.2012Gerade noch mal Glück gehabt
Am 06.01. tobte sich ein Sturm über Deutschland aus und verschonte dabei auch nicht Ringelstein. Und wie nicht anders zu erwarten war, holte er auch diesmal wieder Bäume aus dem Erdreich. Doch so knapp vorbei an der Katastrophe wie diesmal war es noch nie: gute 10 Meter neben unseren Schienenbussen schlug ein Baum der Länge nach über die Gleise. Das hätte auch bitter ins Auge gehen können.
18.02.2012Der Fahrplan 2012 ist da!!
Lang hat es gedauert, aber endlich ist der Fahrplan für 2012 da. Es gibt einige Neuerungen:
  • wir fahren wieder monatlich von April bis Oktober und die Fahrzeiten haben sich geändert.
  • Wir halten nicht mehr regulär an den Almequellen, da dies bei diesem Bedarfshalt bei einem Zweiwagenzug ein Sicherheitsrisiko darstellt. Außerdem ergaben sich hier bei schlechtem Wetter überflüssige Standzeiten.
  • Die Wanderer brauchen sich trotzdem nicht zu ärgern: bei unseren Fahrten ab Büren bieten wir an, bei schönem Wetter von Alme aus zu den Quellen (geführt) zu wandern. Der Triebwagen holt die Wanderer dann an den Quellen wieder ab.
Unsere erste Fahrt findet am Ostermontag statt, der Vorverkauf beginnt wie immer etwa zwei Wochen vorher.
Wir freuen uns schon auf Sie!
30.12.2011Weitere Bilder und Presseberichte
In der Bildergalerie sind nun Bilder von der Eröffnung des Bahnhofs Brilon Stadt vorhanden. Im Pressebereicht gibt es nun einen Vorbericht zur Eröffnung des Bahnhofs und einen Artikel zum nph-Gutachten über die Unrentabilität der Strecke Paderborn - Büren.
30.12.2011Prosit Neujahr
Die Waldbahn blickt auf eines der erfolgreichsten Jahre zurück. Wir haben sehr gut ausgelastete Züge gehabt und sind ohne Pannen durch das Jahr gekommen. Keine Selbstverständlichkeit bei über 50 Jahre alten Fahrzeugen, die 365 Tage im Jahr Wind und Wetter ausgesetzt sind.

Wir freuen und jetzt schon auf das Jahr 2012 und wünschen allen Freunden der Waldbahn einen guten Rutsch in das neue Jahr!
16.11.2011Danke für all die Stimmen!!
Auch wenn es am Ende nicht gereicht hat, vielen Dank für Ihre Stimmen bei der DIBA-Spendenaktion. Aber immerhin: der 5562te Platz bei knapp 20.000 angemeldeten Teilnehmern kann sich für einen so kleinen Verein wie uns sehen lassen!
Im nächsten Jahr wird die DIBA die Aktion wiederholen, dann nehmen wir einen neuen Anlauf!
13.11.2011Vorverkauf für Nikolaus hat begonnen
Am 04.12. verabschiedet sich die Waldbahn mit einer Nikolausfahrt in die Winterpause.
Wir fahren diesmal von Alme nach Siddinghausen und zurück. Und für die Kleinen dürfte auch dieses Jahr wieder ein Ehrengast an Bord sein.
Die Fahrkarten können ab sofort gebucht werden. Wir freuen uns auf Sie!
08.11.2011Stimmen sie für die Waldbahn!!!
Hallo Freunde der Waldbahn!
Die Waldbahn braucht Ihre Unterstützung! Noch bis zum 15.11. läuft bei der DIBA eine Abstimmung. Kommen wir dort unter die ersten 1000 Vereine, so bekommen wir 1000 EUR Spende von der DIBA.
Bitte stimmen Sie für uns ab! Einfach auf das Banner bei "Jetzt abstimmen" klicken! Und beachten Sie: jeder hat drei Stimmen, kann also dreimal für die Waldbahn abstimmen!
22.10.2011Neue Bilder in der Galerie
In der Bildergalerie sind zwei neue Serien zugänglich. Einmal die öffentliche Fahrt vom 02.10. und dann Bilder einer internen Überprüfungsfahrt vom 15.10.. Beide Serien bieten erstmals auch Perspektiven aus Sicht des Fahrers. Viel Spaß beim Betrachten.
26.09.2011Pressebereich eröffnet
Auf der Homepage bieten wir nun auch einen Pressebereich an. Zu finden ist er unter Extra/Presse. Dort bieten wir frei verfügbare Bilder zum Download sowie Pressebericht von und über die Waldbahn zum Download an.
22.09.2011Vorverkauf für die Oktoberfahrten hat begonnen
Am 02.10. rollen wieder unsere Triebwagen durch das Almetal. Ab sofort können Sie die Fahrkarten für diese Fahrten erwerben. Bitte nutzen Sie den Vorverkauf. Wir freuen uns auf sie.
31.08.2011Fahrplan für den Tag des offenen Denkmals am 11.09. steht nun fest
Der Tag des offenen Denkmals steht dieses Jahr unter dem Motto „Romantik, Realismus, Revolution- Das 19. Jahrhundert“. In Anlehnung an dieses Thema bietet die Waldbahn Almetal einen Einblick hinter die Kulissen einer Museumsbahn.
Außerdem besteht an diesem Tag die einzige Möglichkeit im Jahr 2011, die komplette Strecke der Bahn zwischen Thülen und Büren zu bereisen.
Auf den Fahrten in Richtung Büren wird in Ringelstein ein Zwischenhalt eingelegt. Im Heimatbahnhof der Waldbahn Almetal werden vom Harther Ortsvorsteher Dirk Nölting Informationen zum Betrieb der Bahn und zur Geschichte des Bahnhofs und der ehemaligen Munitionsanstalt (Muna) gegeben.

Die Fahrkarten für diese Fahrten können ab sofort in den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Der Fahrplan für den 11.09. findet sich hier.
07.07.2011Neue Bilder in der Galerie
Wer schon immer man wissen wollte, wie man Schwellen wechselt, der kann sich das nun anhand der Bilder vom Arbeitseinsatz am 05.03.2011 anschauen.
Die Bilder sind wie immer unter dem Menüpunkt Bilder zu finden.
28.05.2011Ein weiterer Triebwagen für die Fahrten am 05.06.
Aufgrund des sehr erfolgreichen Vorverkaufs haben wir uns entschlossen, am 05.06. auch unseren zweiten Triebwagen einzusetzen. Damit stehen pro Fahrt nun 90 Plätze zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie.
22.05.2011Vorverkauf für die Junifahrten hat begonnen
Am 05.06. rollen wieder unsere Triebwagen durch das Almetal. Ab sofort können Sie die Fahrkarten für diese Fahrten erwerben. Bitte nutzen Sie den Vorverkauf. Wir freuen uns auf sie.
06.04.2011Ostern liegt in der Luft: Der Vorverkauf hat begonnen
Nur noch wenige Tage bis zum Saisonstart. Unsere Vorbereitungen sind in vollem Gange, die Fahrzeuge aus dem langen Winterschlaf geweckt.
Am Ostermontag starten wir in die Saison mit Fahrten zwischen Thülen und Siddinghausen. Ab sofort können die Karten bei den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Seien Sie schnell, sonst sehen Sie nur noch die Rücklichter.
09.02.2011Fahrplan für Wanderer
Ab sofort haben wir einen besonderen Service. Auf vielfachen Wunsch haben wir einen Fahrplanauszug aufgelegt, der speziell auf Wanderer von und zu den Almequellen ausgerichtet ist und die erreichbaren Züge in Alme und an den Quellen ausweist.
Dieser Fahrplan ist im Downloadbereich zu finden.
03.02.2011Der Fahrplan 2011 ist da!
Mit etwas Verspätung haben wir es nun auch geschafft. Der Fahrplan für 2011 liegt nun vor. Dieses Jahr gibt es wieder Neuerungen: wir fahren nun von Thülen aus nicht mehr bis Ringelstein, sondern weiter bis Siddinghausen. Dort besteht die Möglichkeit, den Ort zu besichtigen oder im Gasthof Hillebrand einzukehren.
31.12.2010Das beste für 2011
Wir wünschen allen Freunden der Waldbahn einen guten Rutsch in das Jahr 2011 und freuen uns auf ein Wiedersehen in der neuen Saison.
Zur Zeit sind wir in der Winterpause, Saisonstart ist Ostern. Bis dahin überbrücken wir die Zeit mit ein paar wunderbaren Winter-Impressionen aus dem Almetal. Eigentlich lohnt sich auch jetzt eine Fahrt mit dem Schienenbus, aber die Bilder dürften deutlich machen, warum wir eine Pause einlegen.
Überzeugen Sie sich selbst in der Bildergalerie: "Winterpause bei der Waldbahn"
11.12.2010Neue Bilder in der Galerie
Mit der Nikolausfahrt haben wir unserer Saison beendet. Die Bilder der Fahrt und der anschließenden Leerfahrt im Schneetreiben stehen nun auf der Homepage, in den Galerien Nikolausfahrt am 05.12. und Schneefahrt am 05.12.
13.11.2010Nikolaus im Almetal
Auch in diesem Jahr rollen zu Nikolaus wieder die Schienenbusse der Waldbahn durch das (vielleicht verschneite) Tal der Alme. Zwischen Büren und Ringelstein werden wir am 05.12. verstärkt Ausschau halten, vielleicht kommt der Mann mit der Mitra wieder zu uns?
Die Karten für diese Fahrt können ab sofort im Vorverkauf erworben werden. Die genauen Fahrzeiten finden Sie in unserem Fahrplan.
30.07.2010Neue Bilder in der Galerie
Wie jedes Jahr hatten wir unsere Ausbildung, die uns unsere Fahrtberechtigungen sichert. Kam in den letzten Jahren der Ausbilder zu uns, so wir diesmal zu ihm gefahren, in das Feldbahnmuseum in Oekhoven. In der Gallerie gibt es jetzt einige Bilder von dem Tag.
13.02.2010Termin der Generalversammlung 2010 steht fest
Unsere jährliche Generalversammlung findet am 09.03.2010 um 19.30 Uhr in der Gaststätte Hillebrand in Siddinghausen statt. Alles weitere unter Termine.
13.02.2010Geschichte der Waldbahn in den Weiberger HEIMATSCHRIFTEN
Der Heimat- und Verkehrsverein Weiberg hat in der 15. Broschüre der HEIMATSCHRIFTEN auch die "Geschichte und Entwicklung der Waldbahn Almetal" dargestellt. Verfasser des Artikels ist das langjährige Vorstandsmitglied des Vereins "Waldbahn Almetal" Stefan Atorf. Das 104 Seiten starke Heft kann noch zum Preis von 5 € beim Vorsitzenden des Vereins Werner Schmidt (Tel.: 02958/404) erworben werden.
Mehr Infos gibt es auch unter www.weiberg.de.
22.01.2010Fahrplan 2010
Der Fahrplan 2010 ist nun da. Wir starten zu Ostern und fahren bis Oktober alle zwei Monate am ersten Sonntag im Monat.
Zusätzlich fahren wir nach einem Sonderfahrplan am 02.05. anlässlich des Wandertags Harth und im Dezember bieten wir wieder eine Nikolausfahrt an.
Diese Saison fahren wir wieder ab Thülen.
10.01.2010Seitenausfall wegen Serverumstellung möglich
In den nächsten Tagen kann es zu Ausfällen von Teilen der Webseite oder der gesamten Webseite kommen. Grund ist eine Serverumstellung bei unserem Provider, die uns einen günstigeren Vertrag beschert.
Wir rechnen damit, daß die Umstellung bis Ende Januar gelaufen ist.
25.12.2009Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
Wir wünschen allen Freunden der Waldbahn ein frohes Weihnachtsfest 2009 und einen guten Rutsch ins Jahr 2010.
Wir freuen uns bereits jetzt, Sie beim Saisonbeginn Ostern 2010 begrüßen zu dürfen.
13.06.2009Neue Bilder in der Galerie
So wichtig sind die Trafotransporte für das Überleben unserer Strecke, daß es nun schon die dritte Bilder-Galerie zu dem Thema gibt. Diesmal der Transport vom 16.03.09.
25.04.2009Neue Bilder in der Galerie
In der Bildergalerie gibt es nun die ersten Bilder aus 2009: unser Einsatz zr Enteisung der Bahnübergänge und die Trafotransporte im März.
06.04.2009Ausstellung über die Almetalbahn in Büren
Vom 06.04. - 30.04. wird im Bürener Rathaus die Ausstellung "Die Geschichte der Almetalbahn" gezeigt. Sie stellt eine Zusammenfassung der Ausstellung im Kreismuseum Wewelsburg aus dem Jahr 2007 dar. Der Eintritt ist frei.
Nähere Infos gibt es hier.
03.02.2009Neue Homepage und neue Funktionen
Neues Jahr, neue Optik. Nach gut 4 Jahren war es notwendig, die Seiten mal aufzufrischen und neu zu ordnen.
Ein paar Kleinigkeiten haben sich geändert:
- der Mitgliederbereich heißt nun WBAIntern und befindet sich direkt unter Navigation - es gibt nun einen Downloadbereich, in dem Fahrpläne und Infos zu finden sin - auf der Fahrplanseite wird nun in den Fahrten, die dem Regelfahrplan entsprechen, aus Übersichtsgründen kein Fahrplan mehr angezeigt

Wir hoffen, daß die Optik gefällt. Wenn es Probleme gibt, dann bitte einmal die Seiten neu laden, ansonsten, bitte eine Mail an den Webmaster.
03.02.2009Fahrplan 2009 ist komplett und buchbar
Der komplette Fahrplan für 2009 steht nun fest und ist auch ab sofort buchbar. Wir freuen uns schon, Sie bei einer Fahrt im Almetal begrüßen zu dürfen.
29.12.2008Bilder von der Nikolausfahrt
Die Bilder der Nikolausfahrt stehen nun in der Galerie. Viel Spaß beim Betrachten.
17.11.2008Fahrplan für den 06.12. steht nun fest
Nun steht auch der Fahrplan für die Nikolausfahrt am 06.12. fest. Um 12.30 Uhr starten wir in Büren in Richtung Alme. Und wer weiß, vielleicht nehmen wir unterwegs ja noch jemanden Wichtigen mit...
Die Tickets für die Fahrt können nun auch bei den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.
14.11.2008Fahrten im Dezember
Am 06.12. und am 26.12. führen wir Fahrten im Almetal durch. Die Tickets für den 26.12. können bereits erworben werden, für den 06.12. arbeiten wir noch am Fahrplan.
03.11.2008Nur noch 34 Tage bis Nikolaus
und zu unserer Nikolausfahrt (genaue Daten folgen noch).

Wer noch etwas Schönes für den Gabentisch sucht, dem sei das Buch über die Almetalbahn "Unter Dampf und Diesel bei Tag und Nacht" wärmstens empfohlen. Erhältlich ist es bei uns im Shop für nur 11,90 EUR. Schneller Versand ist garantiert.

02.11.2008VT 798 729 wieder da
Wir sind wieder komplett. Am 23.10. haben wir nach über einem Jahr unseren VT 798 729 wieder wohlbehalten aus der Werkstatt zurückbekommen. Am Tag darauf hat er gleich eine Charterfahrt zur vollsten Zufriedenheit aller mitgemacht.
02.11.2008Neue Bilder
In den Streckenbeschreibungen sind ein paar neue Bilder über Brilon und Thülen hinzugekommen. Vielen Dank an die Fotografen Heiner Polten und Meinolf Wördehoff.
02.11.2008Endlich: eigene Bilder vom Waldbahnfest
In der Galerie gibt es nun auch eigene Bilder vom Waldbahnfest. Dazu auch ein paar Bilder von der Reaktivierung der Blinklichtanlage des Bü Thülen.
Was das Fest betrifft (ist ja schon 7 Monate her): erwartet haben wir vielleicht 500 Besucher, doch was dann kam, hat uns glatt umgehauen. Über 1500 Gäste waren da. Wir wurden förmlich überrannt. Unsere Jungs im Pendel-VT haben Sonderschichten geschoben ohne Ende und doch kamen nicht alle mit, die fahren wollten.
Vielen Dank für das große Interesse an uns!
22.06.2008erste Bilder vom Waldbahnfest
Es hat ja nur zwei Monate gedauert, aber nun ist die erste Galerie mit Bildern vom Waldbahnfest da.
13.06.2008Zusätzliche Fahrt morgens ab Ringelstein
Damit auch für die Gäste aus Büren zwei Hin- und Rückfahrten auf der Strecke möglich sind, gibt es ab dem 06.07. die zusätzliche Fahrt 5, die morgens um 10:45 Uhr in Ringelstein startet und um 11:25 Uhr Thülen erreicht.
17.04.2008Programm für das Waldbahnfest steht nun fest
Der Zeitplan und damit auch der Fahrplan für die Pendelfahrten und die Ankunft/Abfahrt der 218 387 stehen nun fest. Das gesamte Programm kann auf der Sonderseite zum Fest eingesehen werden.
17.04.2008Er ist wieder da! VT 798 766 steht wieder in Ringelstein
Lange mussten wir warten, doch nun sind wir erlöst. Unser Schienenbus 798 766 hat am Mittwoch die Heimreise aus der Werkstatt der Wanne-Herner Eisenbahn mit eigener Kraft bewerkstelligt und steht nun wieder voller Tatendrang in Ringelstein. Drei Mitglieder waren 13 Stunden im Einsatz um ihn heimzuholen.
Auf 798 729 müssen wir allerdings noch warten. Er braucht noch ein bischen Zeit in der Klinik.
17.04.2008Vorverkauf der Fahrkarten hat begonnen
Seit heute ist der Vorverkauf für die regulären Fahrten möglich. Näheres findet sich im Fahrplan.
16.04.2008Geheimnis gelüftet: 218 387 der Kurhessenbahn kommt zum Waldbahnfest
Diese Lok der V160-Familie ist die einzige Maschine ihrer Baureihe, die im alten Bundesbahnfarbschema lackiert ist. Sie repräsentiert damit die Zeit der Deutschen Bundesbahn bis Anfang/Mitte der 70er-Jahre. In dieser Zeit (1974) endete auch der reguläre Zugverkehr auf der Almetalbahn zwischen Alme und Büren.
Die Lok wird gegen 11:30 Uhr in Ringelstein ankommen. Genaueres gibt es im Laufe des Tages hier auf der Homepage.
04.04.2008Waldbahn nur auf Umwegen zu erreichen, Straßensperrungen im Almetal
Aufgrund von Straßenbauarbeiten im Almetal ist der Bahnhof Ringelstein von April bis Ende November nur über (hoffentlich ausgeschilderte) Umwege zu erreichen:
07.04. - 31.05.08: Vollsperrung des Abschnitts Siddinghausen bis Ringelstein
Gäste aus Richtung Büren sollten von Büren aus über Harth fahren und von dort nach Ringelstein.
31.05. - 30.11.08: Vollsperrung des Abschnitts Ringelstein bis zur Kreuzung mit der B 480 bei Alme
Gäste aus Richtung Alme/Brilon sollten entweder den langen Umweg über Rüthen und Weine in Kauf nehmen oder aber von Alme über Bad Wünnenberg, Leiberg, Weiberg und Harth fahren.
04.04.200810 Jahre Waldbahn: Infos zum Waldbahnfest am 20.04.
Am 20.04. feiern wir 10 Jahre Waldbahn mit einem großen Waldbahnfest. Alle Infos zum Fest finden sich links im Menü.
30.03.2008Neue Bilder zu Strecke und in der Galerie
In der Galerie befinden sich nun die Bilder vom Arbeitseinsatz vom 29.03. bei dem in Ringelstein und Thülen ganze Arbeit geleistet worden ist.
In den Streckenbeschreibungen sind auch neue Bilder hinzugekommen. Besonders Weinberg, Weine und Thülen sind überarbeitet worden.
28.03.2008Buch über die Almetalbahn im Shop
Im Shop gibt es nun das Buch zur Almetalbahn: "Unter Dampf und Diesel bei Tag und Nacht", das Begleitbuch zur erfolgreichen Ausstellung des Kreismuseum Wewelsburg.
04.02.2008Saisonbeginn am 20.04. mit dem Waldbahnfest
Entgegen unserer Tradition wird die Saison 2008 nicht zu Ostern beginnen. Die Fahrzeuge befinden sich noch immer in der Werkstatt zur Reparatur des Unfallschadens vom September.
Daher starten wir die Saison diesmal mit dem Waldbahnfest am 20.04. im Bahnhof Ringelstein.
Als regulären Fahrtermin planen wir jeweils den ersten Sonntag der Monate Mai bis Oktober, zusätzlich noch eine Nikolausfahrt am 06.12.
23.12.2007Frohe Weihnachten
Wir wünschen allen Freunden und Gästen der Waldbahn ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
14.12.2007Neue Bilder
Unser Bilderarchiv ist wieder gewachsen. Es gibt neue Bilder in der Streckenbeschreibung und auch noch Aufnahmen unserer alten Straßenbahn. Vielen Dank an unser Vereinsmitglied Meinolf Wördehoff für die Aufnahmen.
21.11.2007Fahrsaison beendet
Die Fahrsaison 2007 der Waldbahn Almetal ist beendet. Die bei dem Unfall am 22.09. beschädigten Fahrzeuge werden nun in einer Fachwerkstatt repariert, sodaß wir zu Ostern 2008 in die neue Saison starten können.
Einen Termin können sich alle Freunde der Waldbahn schon vormerken: am 20.04. findet im Bahnhof Ringelstein ein Bahnhofsfest statt. Näheres dazu folgt noch.
04.10.2007Fahrt am 14.10. nach Korbach fällt ersatzlos aus
Die für den 14.10. geplanten Fahrt zum mittelalterlichen Markt nach Korbach muß leider ersatzlos ausfallen. Die bei dem Unfall am 22.09. beschädigten Fahrzeuge können zu diesem Termin noch nicht wieder eingesetzt werden, ein Ersatzfahrzeug konnte nicht im gewünschten Umfang beschafft werden.

Bereits bezahlte Fahrkarten können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Alternativ können die Tickets auch unter Angabe einer Bankverbindung direkt an die Waldbahn Almetal geschickt werden. Die Adresse:

Michael Kreutner, Zur Warthe 7, 33106 Paderborn.

03.10.2007Bilder der Bergung stehen nun in der Galerie
Ist das nun Voyeurismus? Wir meinen Nein. Schließlich ist auch so etwas interessant zu sehen. In der Bildergalerie befinden sich nun die Bilder der Bergung unseres Zuges am 22.09. Die Jungs der DB haben einen tollen Job gemacht.
28.09.2007Die Fahrten am 07.10. fallen ersatzlos aus
Die für den 07.10. geplanten Fahrten im Rahmen der Ausstellung „Unter Dampf und Diesel bei Tag und Nacht – Geschichte der Almetalbahn“ des Kreismuseum Wewelsburg müssen leider ersatzlos ausfallen. Die bei dem Unfall am 22.09. beschädigten Fahrzeuge können zu diesem Termin noch nicht wieder eingesetzt werden.

Für die Fahrt am 14.10. versuchen wir derzeit noch, ein Ersatzfahrzeug zu bekommen.

Bereits bezahlte Fahrkarten können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Alternativ können die Tickets auch unter Angabe einer Bankverbindung direkt an die Waldbahn Almetal geschickt werden. Die Adresse:

Michael Kreutner, Zur Warthe 7, 33106 Paderborn.

23.09.2007Zug entgleist, keine Verletzten, weiteres Fahrtenprogramm nicht gesichert
Am Samstag, 22.09. sollte die jährliche Herbstsause der Waldbahn nach Willingen stattfinden, eine Tagestour mit typischen Nebenbahnfahrzeugen aus dem Jahr 1960 und reichlich Spaß im Sauerland. Doch die Fahrt gestaltete sich anders als geplant.

Um 9:15 Uhr startete der mit 90 Fahrgästen voll besetzte historische Zug der Baureihe 798 in Ringelstein zu seinem Tagesausflug nach Willingen. Doch nach 1 Stunde geschah, womit niemand rechnete: der Zug entgleiste kurz vor Brilon bei Kilometer 48,23.

In der dort befindlichen Baustelle hatte die Gleisbaufirma Schienen am Streckengleis gelagert. Daß diese Schienen zu hoch gelagert waren, war für den Triebfahrzeugführer nicht zu erkennen und so setzten beide Triebwagen mit den Achslagern auf diesen Schienen auf und wurden regelrecht aus dem Gleis gehebelt. Der erste Triebwagen fuhr komplett in den Schotter, der zweite Triebwagen hing noch mit einem Rad im Gleis.

Verletzt wurde bei dem Unglück niemand. Die Fahrgäste verhielten sich die ganze Zeit über ruhig und konnten nach gut einer Stunde mit Bahnbussen ihren Ausflug fortsetzen.

Mit professioneller Unterstützung durch DBNetz wurde noch am Nachmittag die Bergung der Fahrzeuge durchgeführt, die mit der Abstellung der Fahrzeuge in Ringelstein um 22:30 Uhr endete. Wie hoch die Schäden an den Fahrzeugen sind, muß nun durch einen Gutachter festgestellt werden. Ob die Waldbahn ihr für dieses Jahr geplante weitere Fahrtenprogramm noch durchführen kann, ist zur Zeit noch unklar.

21.09.2007Neue Bilder in der Galerie
Es gibt neue Fotos von der Waldbahn zu bestaunen: unsere Tour zum Dampflokfest nach Altenbeken am 01.07. und weitere Bilder von den Aufräumarbeiten nach Kyrill. Viel Vergügen.
03.09.2007Waldbahn beteiligt sich an Ausstellung zur Almetalbahn
Die Waldbahn Almetal beteiligt sich an der Ausstellung des Kreismuseum Wewelsburg zur Geschichte der Almetalbahn. Im Rahmen der Ausstellung, die vom 09.09. bis 30.12.07 geht, führen wir am 07.10. Fahrten auf unserer Strecke durch. Weiterhin werden wir uns am 18.11. im Museum mit unserer Arbeit vorstellen.
18.07.2007Neue Vorverkaufsstelle in Wünnenberg
Ab sofort haben Sie eine weitere Möglichkeit, unsere begehrten Fahrkarten im Vorverkauf zu erwerben. In Bad Wünnenberg haben wir eine zweite Vorverkaufsstelle gewinnen können:
der Reise Service Bad Wünnenberg, in der Schulstraße 2, Tel: 02953 / 962560
steht Ihnen zur Verfügung. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Klute für Ihre Bereitschaft, uns zu unterstützen.
23.06.2007Und es hat Bumm gemacht!
Kyrill hat auch uns gewaltig zugesetzt, so sehr, daß wir den umgestürzten Bäumen im Februar mit Dynamit zu Leibe rücken mussten! Die Bilder dieser Aktion gibt es nun unter Bilder/Sonstiges.
25.05.2007Ab sofort gibt es Gutscheine für die Waldbahn
Ab sofort gibt es Gutscheine für die Fahrten der Waldbahn Almetal. Schauen Sie doch einmal in den Shop, dort finden Sie alles Wissenswerte zu der neuen Möglichkeit, die Waldbahn zu verschenken.
17.02.2007Fahrtenprogramm 2007 nun online
Das Fahrtenprogramm für 2007 ist nun im Netz. Wir starten Ostersonntag mit einer Familienfahrt nach Willingen. Danach geht es an jedem ersten Sonntag durch das Almetal, an drei Terminen ist das Ziel das Kaffeetrinken im Jugendwaldheim Ringelstein.
Unsere Sonderfahrten führen durchweg zu sehenswerten Events:
23.06. WDR4-Schlagerfest in Willingen
01.07. Dampflokfest in Altenbeken
22.09. Kegeltour nach Willingen
14.10. Mittelalterlicher Markt in Korbach
15.12. Durch das Almetal zum Weihnachtsbaumschlagen im Ringelsteiner Forst

Für viele Fahrten können bereits jetzt die Karten erworben werden.
14.01.2007Neue Streckenbeschreibung
Die Streckenbeschreibung ist nun komplett überarbeitet worden. Es gibt nun eine bessere Karte und einiges an Bildmaterial. Was noch folgt ist eine genaue Beschreibung der einzelnen Bahnhöfe mit deren Gleisplänen.
23.12.2006Frohe Weihnachten
Wir wünschen allen Freunden der Waldbahn Almetal ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
23.11.2006Mit dem Förster zum Weihnachsbaumschlagen nach Ringelstein
Am 16. Dezember 2006 mit dem Schienenbus von Büren-Weinberg zum Weihnachsbaumschlagen nach Ringelstein incl. Baumtransport.
19.11.2006Neue Bilder in der Galerie
Es gibt nun Bilder von der Streckenrevision und einer Fahrt nach Willingen im September. Vielen Dank an Jörg Mohn für die Bilder.
13.08.2006Paderborn - Büren stillgelegt
Mit Wirkung zum 01.07.06 ist die Strecke Paderborn - Büren der Westfälischen Almetalbahn stillgelegt worden. Damit können leider keine Fahrten der Waldbahn Almetal mehr auf diesem Abschnitt stattfinden.
06.07.2006Sonderfahrt mit der NWB nach Bochum-Dahlhausen
Am 16.09. findet eine Sonderfahrt von Holzminden zum DGEG-Museum nach Bochum-Dahlhausen statt. Es kommt ein Triebwagen der Nordwestbahn zum Einsatz. Abfahrt in Holzminden ist um 7.04 Uhr, Ankunft in Bochum 11 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt um 16 Uhr. Die Fahrt kostet 33 Eur incl. Eintritt.
Anmeldeschluß ist der 16.08.06. Alle weiteren Informationen finden sich in diesem Flyer.
15.06.2006Neue Bilder
In der Galerie gibt es nun auch Bilder von unserer Fahrt zum Korbacher Streckenfest 2006.
01.06.2006Fahrten nach Paderborn können nicht durchgeführt werden
Wir müssen leider alle Fahrten, die zwischen Büren und Paderborn dieses Jahr stattfinden sollten, absagen. Betroffen sind die beiden Liborifahrten am 23. und 30.07., sowie Bahn & Bike am 06.08. Am 23.07. wird stattdessen eine Fahrt auf unserer Stammstrecke Büren - Ringelstein - Nehden stattfinden. Genaue Fahrzeiten und Kapazitäten werden im Fahrplan noch bekanntgegeben.
13.05.2006Die Gewinnerin der Versteigerung steht fest
Die Versteigerung der Fahrt am 21.05. war ein voller Erfolg. Mit 242 EUR hat Silke Decker aus Arnsberg das höchste Gebot abgegeben.
Wir freuen uns schon auf die Fahrt mir Ihr.
13.05.2006798 766 fährt wieder
Die Restauration des 798 766 ist fast abgeschlossen. Am 10.05. hatte er seine Probefahrt nach dem Innenausbau erfolgreich absolviert. Die Bilder der Restauration befinden sich in der Galerie.
27.04.2006Versteigerung einer Schienenbussonderfahrt am 21.05.2006

Die Versteigerung läuft! Hier geht es zu ebay.
Bei der Sonderfahrt handelt es sich um eine Fahrt für bis zu 50 Personen auf der Stamm-strecke der Waldbahn Almetal zwischen Büren und Alme mit einem Schienenbus der Baureihe VT 98.

Die Fahrt dauert 4 Stunden und hat einen Wert von 450 EUR. Im Gegensatz dazu dauern die regulären Sonderfahrten 3 Stunden.

Der Gewinner der Versteigerung legt die Daten der Fahrt fest, d.h.
  • Eine Abfahrtzeit zwischen 10 und 13 Uhr
  • Wahl des Einstiegsorts (Alme, Ringelstein oder Büren)
  • Wahl des Ausstiegsorts (Alme, Ringelstein oder Büren)
  • Anzahl der Personen (max. 50)
  • Halte auf der Strecke
Lediglich die Getränke sind an Bord zu kaufen, wobei die Preise moderat sind (Cola/Fanta/Wasser 80 Cent, Bier 1,40 Euro, Kaffee 1 Euro).

Ersteigert werden kann die Fahrt unter dem Titel „Schienenbussonderfahrt Waldbahn 21.05.06“ bei ebay zwischen dem 28.04. und dem 07.05., Startgebot ist 1 Euro.
Zur Versteigerung geht es hier.
26.04.2006Modell des Bahnhofs Alme verzögert sich
Das Modell des Bahnhofs Alme kann leider nicht ab Mai geliefert werden. Unser Lieferant zieht im Moment berufsbedingt von Kassel nach Stuttgart um.
17.04.2006Neue Bilder
Ein verspäteter Nachtrag: es gibt neue Bilder zur Einbeckfahrt 2004. Frisch dagegen sind Bilder von der Restaurierung des neuen Schienenbusses 798 766.
02.04.2006Museumseisenbahn-Kursbuch erschienen
Das Museumseisenbahn Kursbuch 2006 ist ab sofort bei uns erhältlich. Bestellungen werden im Andenkenbereich entgegengenommen.
26.03.2006Modell des Bahnhofs Alme als Andenken / Andenkenbereich eröffnet
H0-Eisenbahner können Ihre Anlage nun um den Bahnhof Alme bereichern. Das Modell ist nun als Karton-Bausatz exklusiv bei uns im Andenkenbereich erhältlich. Der Preis liegt zwischen 10 und 15 EUR, der genaue Preis steht fest, sobald die Produktion gestartet ist.
Vorbestellungen sind ab sofort möglich, geplanter Verkaufsstart ist im Mai.
23.12.2005Frohe Weihnachten
Wir wünschen allen Freunden der Waldbahn Almetal ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Tage zwischen den Jahren und einen guten Rutsch in das Jahr 2006.
23.12.2005VT 798 766-2 ist wieder zu Hause
Unser neuer VT ist seit dem 06.12.05 wieder in Ringelstein. Er hat bei der Wanne-Herner Eisenbahn seine HU und eine frische Lackierung erhalten. Bis Ostern wollen wir nun noch den Innenausbau und ein paar restliche Lackarbeiten durchführen, damit der VT zur Saisoneröffnung einsatzbereit ist.
22.12.2005Neue Bilder
Die Bilder von der Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Paderborn sind nun online.
12.11.2005Weihnachtsfahrten
Zum ersten Mal fahren wir in der Weihnachtszeit. Am 4.12. geht es von Alme nach Büren zum Nikolausmarkt, am 10.12. geht es von Alme zum Weihnachtsmarkt nach Paderborn. Alles Weitere findet sich im Fahrplan.
28.10.2005Fahrzeugseiten überarbeitet
Die Fahrzeugseite ist kräftig überarbeitet worden. Nun gibt es auch nähere Informationen zu unseren Triebwagen.
24.07.2005Neue Bilder sind da
Ab sofort sind die Bilder der Fahrten zum Dampflokfest nach Altenbeken und zu Libori in der Bildergalerie zu bewundern.
10.07.2005Infos zur Staßfurtfahrt sind da
Für die Fahrt zum BW Staßfurt gibt es nun genauere Infos. Zu finden sind sie auf der Sonderseite "Fahrt nach Staßfurt", die von der Startseite erreichbar ist.
05.06.2005Bilder vom Streckenfest in Korbach sind da
In unserer Bildergalerie gibt es nun auch die Bilder unserer Fahrt zum Streckenfest nach Korbach.
03.06.2005Bilder der Schalkefahrt
Nun gibt es Bilder und einen tollen Bericht von der Schalkefahrt am 14.05.2005. Bilder und Bericht sind von Heiner Polten.
31.12.2004Neue Funktionen auf der Homepage
Ab sofort steht allen Interessierten auch ein Mitgliedsantrag online zur Verfügung. Er ist über das Menü zu erreichen. Unter Kontakte wurde unser Spendenkonto ergänzt.
Dazu kommen nun die Termine und Arbeitseinsätze sowie die Nachrichten aus einer Datenbank.
31.12.2004Neue Bilder online
In der Bildergalerie gibt es nun vier weitere Galerien, darunter die Fahrten nach Paderborn 2004.
Außerdem wurden sämtliche Bilder überarbeitet und auch die Fahrzeugbilder ergänzt.
30.12.2004Neues Outfit
Seit heute ziert die Homepage ein neues Logo und das Menü wurde übersichtlicher gestaltet.